Android

Huawei HarmonyOS: Bereits 134.000 Apps und 4 Millionen Entwickler an Bord

Huawei hat weitere Zahlen zu seinem neuen Betriebssystem HarmonyOS bekannt gegeben: Über 4 Millionen Entwickler haben sich bereits auf der HarmonyOS-Plattform angemeldet und mehr als 134.000 Apps eingereicht. Und der HMS Core (Huawei Mobile Services) wird stetig weiter entwickelt: Bei der gestrigen Veranstaltung wurde gerade erst die Version 6.0 mit erweiterter Unterstützung für die Cloud-Dienste von Huawei eingeführt.

Huawei MatePad 11

Berechtigte Geräte, die zu HarmonyOS 2.0 migriert werden, behalten ihre Daten und Apps – allerdings mit Ausnahme von Software, die auf Google Play-Dienste angewiesen ist. Da Abwärtskompatibilität gewährleistet ist, schaut Huawei optimistisch in die Zukunft, wenn auf HarmonyOS eigene Apps anstelle der für Android entwickelten Apps laufen werden.

Um HMS noch einen weiteren Schub zu geben, hat das Unternehmen den Huawei HMS Global Application Innovation Competition 2021 ins Leben gerufen. Dieser lädt Entwickler dazu ein, innovative neue Apps basierend auf dem HMS Core zu entwickeln. Da der Name schwer verdaulich ist, wird er kurz als Apps UP bezeichnet. Teilnehmen können Entwickler aus China, Europa, Lateinamerika, dem asiatisch-pazifischen Raum, dem Nahen Osten und Afrika. Insgesamt warten 1 Million US-Dollar Preisgeld auf die Programmierer. Huawei wird aber auch praktische Hilfe anbieten, darunter Marketingunterstützung, Cloud-Ressourcen, Anreize für die Nutzung des Zahlungssystems von HMS Core und mehr.

Die bereits verfügbaren Apps können von über 10 Millionen bereits aktiven Nutzern verwendet werden. Laut Huawei stellt HarmonyOS damit das drittgrößte mobile Ökosystem der Welt dar. Das ist jedoch nur die erste Stufe des HarmonyOS 2.0-Rollouts für ältere Modelle, der noch bis nächstes Jahr dauern wird. Zusätzlich werden täglich mehr neue Geräte bereits mit HarmonyOS ausgeliefert. Darunter auch die Huawei Watch 3 und 3 Pro, die ab heute in China im Handel sind. Das MatePad Pro 12.6 2021 startete gestern in den Verkauf.

Huawei Watch 3 / Huawei MatePad Pro

Außerdem hat Huawei heute in China das Programm „HarmonyOS Real-World Experience“ gestartet. Damit können interessierte Nutzer das neue Betriebssystem in einem Huawei-Store ausprobieren.

Fotos
Huawei
Quelle
www.ithome.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x