Android

Oppo Find X3 Pro bekommt LTPO-Display mit 5 Hz-120 Hz Bildwiederholfrequenz

Oppos bevorstehendes Find X3 Pro wird als neues Flaggschiff der Marke bereits seit Monaten mit Spannung erwartet. Die neuesten Infos bestätigen den Premium-Anspruch: Ein von Samsung hergestelltes LTPO-AMOLED-Display mit einer variablen Bildwiederholfrequenz von 5 bis 120 Hz soll zum Einsatz kommen.

Laut dem bekannten Tippgeber Ice universe handelt es sich dabei um das Samsung E4-Panel mit 10 Bit-Farbunterstützung. Oppo wird damit der erste Hersteller nach Samsung mit einem LTPO-Panel-Smartphone in der Produktpalette. OnePlus könnte mit dem 9 Pro allerdings noch auf der Zielgeraden die Führung in dieser Disziplin übernehmen. Das OnePlus 9 Pro soll ebenfalls ein LTPO-Display bekommen und wird am 8. März, drei Tage vor Oppos Find X3 Pro, offiziell vorgestellt.

Da liegt natürlich eine Vermutung nahe: Das Oppo Find X3 Pro und das OnePlus 9 Pro könnten das gleiche 6,78 Zoll-AMOLED-Display mit 1440p und 120 Hz verwenden. Das neue Panel soll einen Bereich zwischen 10 Hz und 120 Hz Bildwiederholrate unterstützten, genau wie Samsungs neues Flaggschiff Galaxy S21.

Das Oppo Find X3 Pro wird voraussichtlich zwei 50 Megapixel-Kameras mitbringen – sowohl die Hauptkamera als auch das Ultrawide-Objektiv arbeiten mit Sonys IMX766-Sensor. Ein 4.500 mAh-Akku mit 65 Watt SuperVOOC 2.0-Charging und ColorOS 11 auf Basis von Android 11 gelten ebenfalls als bestätigt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x