Android

Bericht: Samsung Display wird faltbare Panels an chinesische Hersteller liefern

ETNews berichtet, dass Samsung Display einen Vertrag zur Lieferung faltbarer Displays an ausgewählte Smartphone-Hersteller in China unterzeichnet hat. Es ist geplant, die Displays ab dem dritten Quartal 2021 auszuliefern und vor Jahresende auf 1 Million Einheiten zu kommen. Damit dürften in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 mehrere neue, faltbare Smartphones angekündigt werden. Insidern zufolge werden Oppo, Vivo und möglicherweise auch Xiaomi foldable Handys auf den Markt bringen, möglicherweise sind auch andere Unternehmen am Start. Samsung wird sowohl große, horizontale faltbare Displays wie beim Galaxy Z-Fold2 als auch kleinere vertikale foldable Panels wie beim Z-Flip2 liefern.

Bisher war Samsung Electronics der einzige Käufer der faltbaren Panels vom Konzernbruder Samsung Display. Dabei wollte man keineswegs Exklusivität wahren. Samsung Display hat in den letzten Jahren immer wieder versucht, andere Käufer zu gewinnen, aber die Dinge liefen nicht wie geplant. Huawei war bereit, Samsung Panels abzunehmen, doch die US-Sanktionen gegen das Unternehmen machten den Chinesen einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen hat Huawei faltbare Displays von BOE verwendet. Ein weiteres Unternehmen in China, das faltbare Displays herstellt, ist CSOT.

An der Technik und dem technologischen Entwicklungsstand dürfte es nicht liegen: Samsung Display ist derzeit das einzige Unternehmen, das Ultra Thin Glass (UTG) in seinen faltbaren Displays verwendet. Im Moment haben die Koreaner damit noch einen großen Wettbewerbsvorteil. Aus Berichten vom November geht jedoch hervor, dass BOE ebenfalls plant, die Produktion auf Panels mit Ultra Thin Glass anzupassen.

Anzahl der Panels
für Samsung Electronics
für chinesische Hersteller
vertikal faltbar
7.845.000
800.000
horizontal faltbar
3.155.000
260.000

 

Samsung Display wird voraussichtlich in diesem Jahr über 10 Millionen faltbare Panels produzieren. Nur 1 Million davon geht nach China, der Rest geht an Samsung Electronics. Die obige Tabelle zeigt Versandvorhersagen für Panels jedes Typs.

Quelle
www.etnews.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x