Android

Xiaomi foldable Smartphone-Prototyp entdeckt

Samsung, Huawei und Motorola sind bereits im neuen Segment der faltbaren Handys unterwegs und es ist nur eine Frage der Zeit, bis weitere Unternehmen hinzukommen. Xiaomi scheint stetige Fortschritte in dieser Richtung zu machen. Ein Galaxy Fold-ähnliches Smartphone mit MIUI 12 an Bord wurde in der chinesischen U-Bahn entdeckt. Eingehüllt in ein das Design verschleierndes Vorproduktions-Cover, wenn sie uns fragen.

Über den Entwicklungsstand des abgebildeten Geräts darf spekuliert werden, Offenbar ist es weit genug entwickelt, um in freier Wildbahn eine kurze Bahnfahrt mit Ablenkung zu unterhalten.

Das Bild zeigt wenig mehr als die Tatsache, dass auf dem Gerät MIUI 12 läuft. Man kann auch lesen, dass 256 GB interner Speicher an Bord sind. Außerdem ist keine Selfie-Kamera zu sehen – weder oben noch unten oder in Ecken, was auf eine Lösung unter einem der Displays hindeutet. Die Ein-/Aus-Taste und die Lautstärkewippe befinden sich beim Ausklappen des Geräts auf der rechten Seite. Dies ist so ziemlich alles, was man von den Bildern mitnehmen kann.

Es ist nicht das erste Mal, dass Xiaomi plant, etwas in Richtung Foldables zu entwickeln. Bereits im Dezember gaben Branchenkenner bekannt, dass das Unternehmen voraussichtlich 2021 etwas auf den Markt bringt. Mit Oppo, Vivo und vielleicht sogar Google und Apple sind sie dabei in bester Gesellschaft.

Quelle
weibo.cn
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x