Android-Tests

AnTuTu Benchmark-Charts 05/21: Snapdragon 888 belegt erste 10 Plätze

AnTuTu ist kürzlich auf Version 9 seines Benchmarks geklettert. Die neue Version bietet zusätzliche GPU-Tests einschließlich eines Vulkan-Runs. Die CPU-Tests wurden komplett neu gestaltet, RAM-, Speicher- und UX-Tests wurden ebenfalls geändert. Die Ergebnisse sind zwischen den V8- und V9-Benchmarks nicht direkt vergleichbar. An den Rankings hat sich trotzdem nicht viel geändert – die Top 10 bei den Flaggschiff-Smartphones wird komplett von Qualcomms Snapdragon 888 dominiert.

AnTuTu Benchmark Charts 5/21 Flaggschiff

AnTuTu Benchmark-Charts 5/21 Flaggschiff-Klasse

Das Xiaomi Black Shark 4 Pro behauptet die Spitzenposition, wenn auch nur knapp. Die durchschnittliche Punktzahl des Black Shark ist sogar gesunken – AnTuTu nimmt den Durchschnitt von mindestens 1.000 Benchmarks, um Ausreißer auszusortieren. Gibt es ein Modell mit unterschiedlichen RAM-/Speicherkonfigurationen, wird nur das Top-Modell berücksichtigt, da dieses bei den Speichertests eine höhere Punktzahl schafft. Genau dieser Speicherwert ist der Grund für die Spitzenposition des Black Shark.

Ein weiteres Gaming-Handy, das Nubia Red Magic 6 Pro, kletterte dank starker CPU- und GPU-Leistung auf Rang 2. Das Red Magic 6 Pro profitierte dabei von seinem eingebauten Lüfter, mit dem der SD888 länger am Limit laufen konnte als bei anderen Handys. Das Oppo Find X3 Pro fiel auf Platz 4 zurück. Es wurde auch vom OnePlus 9 Pro geschlagen, das jetzt den 3. Platz belegt. Und das obwohl das OnePlus laut dem AnTuTu-Team kräftig mit Hitzeproblemen zu kämpfen hatte.

Gaming-Handys sind in der Tabelle stark vertreten. Neben dem Black Shark 4 Pro schafften es auch das iQOO 7 auf Platz 6, das Asus ROG Phone 5 auf Platz 8 und das Realme GT direkt dahinter in die Top Ten. Auch die Kamera-Handys schnitten recht gut ab – das Oppo Find X3 Pro, das Vivo X60 Pro+ auf Platz 5 und das Xiaomi Mi 11 Ultra auf dem zehnten Rang. Das OnePlus 9 belegt den verbliebenen sechsten Platz.

Das Lenovo Legion 2 Pro ebenfalls mit SD888 und das normale Xiaomi Mi 11 waren im April noch auf den Plätzen 5 und 10. Das ROG Phone 5 ist diesen Monat neu in die Top 10 eingestiegen. Das Realme GT wurde nach einigen Unklarheiten hinsichtlich des Umgangs mit Benchmarks wieder gelistet.

AnTuTu Benchmark Charts 5/21 Mittelklasse

AnTuTu Benchmark-Charts 5/21 Mittelklasse

In der Mittelklasse springt das Xiaomi Mi 11 Lite 5G, das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon 780-Chipsatz, über die 500.000 Punkte-Marke. Der 5 Nm-Chip mit Cortex-A78-Kernen ist aktuell mit Abstand das Maß der Dinge in diesem Segment. Den zweiten Platz belegt der ehemalige Spitzenreiter Redmi 10X 5G mit seinem Dimensity 820-Chipsatz mit 7 Nm-A76-Kernen. An dritter Stelle findet sich das iQOO Z3 mit dem Snapdragon 768G wieder. Das relativ alte Design scheint somit immernoch die bessere Option im Vergleich zum neueren Snapdragon 750G zu sein.

Die restlichen Plätze belegen Kirin 985- und Dimensity 820-Handys. Ungeachtet der guten Performance des S780G steht schon der nächste, vielversprechende Mittelklasse-Chipsatz vor der Tür: Das erste Dimensity 900-Smartphone, das Oppo Reno6 5G, wird noch in diesem Monat in den Handel kommen.

Fotos
Xiaomi
Quelle
www.antutu.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x