Apple iPhone

Faltbares Apple iPhone soll Stift unterstützen

Die ersten Gerüchte, dass Apple ein faltbares iPhone entwickelt, tauchten bereits Ende 2017 auf. Neuere Berichte deuteten darauf hin, dass das Gerät nächstes Jahr endlich Marktreife erreichen könnte. Das Marktforschungsinstitut EqualOcean dämpfte die Erwartungen nun und spekuliert eher auf einen Termin im übernächsten Jahr.

Interessanterweise behauptet der Bericht auch, dass das faltbare iPhone einen Stift unterstützen wird. Es ist nicht klar, ob dabei vom aktuellen Apple Pencil die Rede ist, der bereits bei einigen iPads zum Einsatz kommt. iPhone-Unterstützung war beim Apple Pencil schon mehrfach im Topf der Gerüchteküche. Es könnte sich aber auch um ein komplett neues Design handeln.

Im aufgeklappten Zustand misst das Display zwischen 7,3 und 7,6 Zoll. Dabei dürfte es allerdings auf ein sehr hohes Seitenverhältnis kommen, da das faltbare iPhone ein Clamshell-Design mitbringt. Es öffnet sich somit vertikal, wie das Samsung Galaxy Z Flip mit seinem 6,7 Zoll-Display in 22:9. Es gibt bisher keine offizielle Bestätigung von Apple, dass sich tatsächlich ein faltbares Handy in der Entwicklung befindet. Das Unternehmen hat seine Leaks ganz gut unter Kontrolle, auch was die Gerüchte um AR-Brillen und ein selbstfahrendes Auto angeht.

Quelle
equalocean.com

Ähnliche Beitrage

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x