Samsung Galaxy S22 Ultra mit Exynos 2200: Antutu-, Geekbench- und GFXBench-Benchmarks

Das Samsung Galaxy S22 Ultra wird das Top-Modell der kommenden Galaxy S22-Serie, die am 8. Februar 2022 auf den Markt kommen soll. Vor ein paar Tagen tauchten Renderings zu den Farboptionen und dem Design des Samsung Galaxy S22+ auf. Heute sind die ersten Benchmarks eines S22 Ultra mit dem brandneuen Exynos 2200-Chipsatz ans Licht gekommen.

Demnach schaffte das neue Flaggschiff satte 965.874 Punkte im AnTuTu-Benchmark und liegt damit nur knapp hinter dem aktuellen Spitzenreiter MediaTek Dimensity 9000. Bei Geekbench kamen 1.108 Punkte im Single-Core- und 3.516 Punkte im Multi-Core-Test zusammen, was definitiv keine Rekorde bricht. Im GFXBench Aztec Ruins-OpenGL schaffte das S22 Ultra 109 fps, was ebenfalls kein spektakuläres Ergebnis ist. Möglicherweise handelte es sich um ein Vorseriengerät mit noch nicht finaler Software.

In Bezug auf die technischen Daten wird erwartet, dass das Galaxy S22 Ultra über ein 6,8 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 3.080 x 1.440 Pixeln und einer Aktualisierungsrate von 120 Hz verfügt. Neben einer 108 Megapixel-Hauptkamera sind auch ein 12 Megapixel-Ultrawide und zwei 10 Megapixel-Zoomobjektive mit dreifachem und zehnfachem optischen Zoom an Bord. Das Gerät soll über einen 5.000 mAh-Akku mit Unterstützung für 45 Watt schnelles Laden verfügen und angeblich auch in einer Version mit 1 TB Speicher auf den Markt kommen. Die neue Serie wird in Burgund, Grün, Phantomschwarz und Phantomweiß verkauft.

Darüber hinaus wird erwartet, dass das S22 Ultra nach der Absage an ein neues Galaxy Note auch Samsungs S-Pen unterstützt. 12 GB RAM sollen genauso an Bord sein wie One UI 4.0 auf Basis von Android 12. Das Gewicht soll bei 228 Gramm liegen.

Mats Hellqvist
Community-Profil

Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Xiaomi Mi 10T Pro

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Logo
Registrieren
Passwort zurücksetzen
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0