Android-Tests

3D-Ultraschall-Fingerabrucksensor des Vivo iQOO 8 Pro im Video

Das gerade vorgestellte Vivo iQOO 8 Pro ist vollgestopft mit feinster Technik, soviel war schon vor dem Start klar. Vivo schaffte es bei der Präsentation aber tatsächlich, noch einen draufzusetzen. Einen 3D-Ultraschall-Fingerabdrucksensor haben die Chinesen ihrem neuen Flaggschiff spendiert. Abgesehen davon, dass dieser deutlich größer ist als in einem normalen Handy, zeigt ein Video-Test nun weitere beeindruckende Funktionen.

Der Sensor ist auf stattliche 578 mm² angewachsen, was deutlich größer ist als alle anderen Sensoren auf dem Markt. Er scheint außerdem schneller zu arbeiten als die gesamte Konkurrenz. Und obendrein scannt er mehr als einen Finger. Gerade von der letzten Funktion war zuletzt 2018 beim APEX Concept-Smartphone zu hören, welches ebenfalls von Vivo vorgestellt wurde.

Allerdings kommt nur das Vivo iQOO 8 Pro in den Genuss dieses Fingerabdrucksensors unter dem Display. Das normale iQOO 8 hat auch einen normalen Sensor. Der ist immer noch sehr schnell, aber kein Vergleich zu seinem im wahrsten Sinne des Wortes großen Bruder. Der Sensor ist außerdem nicht nur extrem schnell und extrem groß, sondern auch recht einfach einzurichten. Im Video sieht man, dass ein kurzer Druck von einer Sekunde genügt und das Handy hat den Fingerabdruck gespeichert.

Das aktuelle Prozedere kennt man von allen anderen Smartphones: Man muss den kleinen Sensor mehrmals in verschiedenen Winkeln antippen, bis der Scanner den gesamten Fingerabdruck erkannt hat. Bleibt zu hoffen, dass Vivo die iQOO 8-Serie auch außerhalb Chinas anbietet.

Fotos
Vivo
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x