Android

Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro bekommen eigene Tensor-Prozessoren

Google hat heute erste Bilder seiner kommenden Flaggschiff-Smartphones Pixel 6 und Pixel 6 Pro gezeigt. Die Handys laufen mit Googles neuem Tensor-Prozessor. Dabei handelt es sich um einen angepassten Chip, bei dem der Chiphersteller ein von Google vorgegebenes Design fertigt. Dasselbe passiert auch bei Apples Chipsätzen, zum Beispiel der A14 Bionic in der aktuellen iPhone 12-Serie.

Technische Daten zum Tensor-Prozessor der Pixel 6-Serie gibt es derzeit noch nicht. Auch der Hersteller ist noch nicht bekannt, obwohl frühere Gerüchte auf Samsung hindeuteten. Laut Google soll das Pixel 6 damit zum bisher schnellsten, intelligentesten und sichersten Pixel-Telefon werden. Das besondere an der CPU sollen seine KI-Fähigkeiten sein, die scheinbar alles übertreffen werden, was Google bisher auf seinen Handys hatte. Tatsächlich war dies laut Google der Hauptgrund, warum das Unternehmen in die Entwicklung eines eigenen Chips investiert hat – um KI und Machine Learning auf eine Weise implementieren zu können, die mit Silizium von der Stange nicht möglich gewesen wäre.

Einige dieser intelligenten Funktionen werden im neuen Kamerasystem der beiden Smartphones verwendet. Beide verfügen über die gleichen Weitwinkel- und Ultra-Weitwinkel-Kameras. Das Pixel 6 Pro bekommt zusätzlich ein 4x-Teleobjektiv. Neben der Fotoqualität spielt auch die Videoaufzeichnung eine große Rolle. Erste praktische Berichte deuten darauf hin, dass das Pixel 6 Videos in ähnlicher oder sogar besserer Qualität aufnimmt als das iPhone 12 Pro Max.

Google Pixel 6 Pro

Google Pixel 6 Pro

Das Pixel 6 wird über ein 90 Hz-Display verfügen, während das Pixel 6 Pro ein gebogenes 120 Hz-Display bekommen soll. Beide haben Punchhole-Kameras. Das Pixel 6 verfügt über einen matten Metallrahmen mit Glas auf der Rückseite, das Pixel 6 Pro kommt glänzend daher. Beide Telefone haben auf der Rückseite Kameramodule im Retro-Look. Drei Farboptionen sind verfügbar und zum Start läuft direkt Android 12.

Die neue Pixel 6-Serie wird wie bei Google üblich im Herbst vorgestellt. Zu den Preisen ist noch nichts bekannt. Sie dürften aber auf dem Niveau der Flaggschiffe der Konkurrenz liegen.

Fotos
Google
Quelle
blog.google
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x