Android

Huawei P50 kommt im Juni mit Stable Harmony OS 2.0

Huaweis Präsident der Consumer Business Group hat eine TEDx-Keynote in Shenzhen, China, gehalten und dabei über die Zukunft der Mobil- und IoT-Sparte des Unternehmens gesprochen. Dr. Wang Chenglu bestätigte, dass „viele Geräte“ bis Juni 2021 auf HarmonyOS 2.0 umsteigen können. Dabei ging er auch auf die mit Spannung erwartete P50-Serie ein.

HarmonyOS Event

Die Geschäftsleitung von Huawei erwartet, dass 300 Millionen Smartphones, Tablets und andere IoT-Geräte bis Ende des Kalenderjahres auf HarmonyOS wechseln können. Nach der Ankündigung teilte ein Tippgeber im Huawei-Fanforum mit, dass die neue P50-Flaggschiff-Serie auf Juni verschoben wird und direkt mit HarmonyOS auf den Markt kommt. Die Flaggschiffe werden zusammen mit dem MatePad Pro 2-Tablet vorgestellt, auf dem ebenfalls das neue Betriebssystem laufen wird.

Frühere Berichte deuteten darauf hin, dass Huawei- und Honor-Geräte mit EMUI 11 und Magic UI 4 auf HarmonyOS 2.0 umsteigen können. Einige chinesische Quellen schränken allerdings ein, dass dies nur für Geräte mit Kirin-Chipsätzen gilt. Snapdragon- oder MediaTek-CPUs wären damit außen vor.

Aktuell testet Huawei die HarmonyOS Beta 3.0 mit einiger Priorität auf der Honor 9X-Serie. Das neue interne Ökosystem dürfte damit nicht mehr weit von der Serienreife entfernt sein. Eine HarmonyOS Beta ist ebenfalls bereits für die P40-, Mate 30- und MatePad Pro-Geräte verfügbar. Im Moment lassen sich aber nur chinesische Geräte mit dem neuen Betriebssystem updaten. Bis zu einem globalen Rollout dürfte damit noch ein wenig Zeit vergehen.

Quelle
weibo.cnithome.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x