Android

Xiaomi Redmi K40 kommt im Februar mit Snapdragon 888

Die Xiaomi-Submarke Redmi steigt in die Premiumklasse ein: Mit der Einführung der kommenden K40-Reihe bekommt Redmi ein eigenes Handy mit dem Flaggschiff-Prozessor Snapdragon 888. Das Top-Smartphone der neuen Serie, was wahrscheinlich auf den Namen Redmi K40 Pro hören wird, soll mit dem S888-Chipsatz ausgestattet werden. Sagte nun zumindest Redmi-Chef Lu Weibing, als er auf dem chinesischen Portal Weibo einige der wichtigsten Spezifikationen der K40-Serie enthüllt hat. Und der muss es ja wissen.

Xiaomi Redmi K40 Teaser

Wie das K30 Pro aus dem letzten Jahr wird auch das diesjährige Redmi K40 den neuesten Flaggschiff-Chipsatz von Qualcomm – den Snapdragon 888 – bekommen. Das Display pries Weibing als „möglicherweise teuerstes flaches Display“ an. Was wohl bedeuten dürfte, dass Curved Displays mit gekrümmten Rändern nochmal in einer anderen Preisklasse spielen. Basierend auf früheren Gerüchten werden alle Handys der K40-Serie mit Displays mit hoher Bildwiederholfrequenz bestückt. Ob es sich dabei um ein LCD- oder AMOLED-Panel handelt, wurde noch nicht verraten.

Xiaomi Redmi K40 Weibo

Ein Wort zum Akku verlor Weining auch: „Definitiv mehr als 4.000 mAh“ sind zu erwarten. Die Ladekapazitäten könnten auf 33 Watt-Unterstützung per Kabel hinauslaufen. Und das ganze Paket inklusive Snapdragon 888 soll in China für 2.999 CNY auf den Markt kommen, was etwa 463 US-Dollar oder gerade mal knapp 381 Euro entsprechen würde. Wir sind sehr gespannt auf weitere offizielle Aussagen zur Redmi K40-Serie.

Quelle
weibo.com

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"