News

HTC Thunderbolt: Erstes LTE-Smartphone mit 128 GB Speicher?

Erste Bilder des neuen HTC Thunderbolt sind beim Android-Blog Droidlife aufgetaucht. Das Thunderbolt wird das erste LTE-Smartphone auf dem amerikanischen Markt. Doch das ist nicht das einzige Highlight – Gerüchten zufolge werden die sonstigen technischen Spezifikationen rekordverdächtig ausfallen. Das HTC Thunderbolt sieht äußerlich dem HTC Desire HD recht ähnlich, verzichtet allerdings auf das Unibody-Design. Statt dessen sind ein normaler Akkudeckel und ein Standfuß aus Metall verbaut. Im Gegensatz zum Desire wird aber der neue Funkstandard LTE unterstützt, welcher nochmals deutlich höhere Datentransferraten zulässt als die aktuellen UMTS-Ausbaustufen. In den USA ist LTE bereits in einige Regionen verfügbar, in Deutschland laufen bisher nur erste Tests mit einigen einzelnen Funkmasten.Noch spektakulärer sind jedoch die Spezifikationen, die aktuell im Internet kursieren: Neben LTE soll das HTC Thunderbolt über einen Dual-Core-Prozessor mit 2 x 1,2 GHz verfügen, der interne Speicher soll bei enormen 128 GB liegen. Auch die Akkukapazität von 1.800 mAh würde im Smartphone-Bereich einen neuen Rekord bedeuten. Das als Betriebssystem Android 2.3 Gingerbread zum Einsatz kommen soll, ist angesichts dieser Werte fast schon keine Erwähnung mehr wert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x