Deal eintragen

Facebook erhöht Preis von Quest 2 VR-Headset um 100 USD

Das Quest 2 VR-Headset von Facebooks Mutterkonzern Meta wurde vor etwas weniger als zwei Jahren für 300 US-Dollar auf den Markt gebracht, 100 US-Dollar weniger als das ursprüngliche Quest. Nun hat Meta beschlossen, die Preise zu erhöhen – ab August kostet das 128 GB-Modell 400 US-Dollar, das 256 GB-Modell 500 US-Dollar.

Wer Interesse hat, hat noch ein paar Tage Zeit, um sich ein Headset zu den alten Preisen zu holen. Die Preiserhöhung gilt weltweit, nicht nur für die USA. Außerdem wird Quest 2-Zubehör im Preis steigen, genauso wie generalüberholte Headsets. Als kleinen Trost verschenkt Meta zur Brille eine kostenlose Kopie des beliebten Spiels Beat Sabre. Der Deal gilt vom 1. August bis Ende des Jahres, wenn man ein neues Quest 2 kauft und das Spiel noch nicht hat.

Hardware sollte mit zunehmendem Alter eigentlich günstiger und nicht teurer werden. Meta zeigt jedoch mit dem Finger auf die gestiegenen Hardwarekosten:

„Gleichzeitig sind die Kosten für die Herstellung und den Versand unserer Produkte gestiegen. Durch die Anpassung des Preises des Quest 2 können wir unsere Investitionen in bahnbrechende Forschung und neue Produktentwicklungen, die die VR-Branche zu neuen Höhen führen, weiter steigern“

Das Unternehmen weist auch darauf hin, dass das Quest 2 trotz der Preiserhöhung immer noch das billigste VR-Headset auf dem Markt ist. HTCs Vive-Headset beginnt bei 800 US-Dollar, Mixed-Reality-Headsets sind für etwa 500 US-Dollar zu haben. Es sind neue Headsets auf dem Weg, darunter das fortschrittlichere Project Cambria, das später in diesem Jahr auf den Markt kommt. Das Unternehmen plant, „danach neue Generationen von Meta Quest auszuliefern“.

Die Nutzer haben mittlerweile über 1 Milliarde US-Dollar für Meta Quest-Apps ausgegeben. Wenn man bedenkt, dass Meta im Jahr 2021 einen Marktanteil von 80% im Bereich VR-Headsets hatte, scheint es, dass Virtual Realiy mittlerweile ein profitables Geschäft geworden ist.

Noch ein Hinweis am Rande: Das ursprüngliche 300 USD-Quest 2 hatte 64 GB Speicherplatz, wurde jedoch letztes Jahr eingestellt und durch die 128 GB-Version zum gleichen Preis ersetzt.

Quelle

Handy:

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Registrieren
Passwort zurücksetzen
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0