Messenger

Facebook Messenger bekommt End-to-End-Verschlüsselung für Anrufe

In einem Blog-Beitrag hat Facebook neue Funktionen und mehr Sicherheit bei Sprach- und Videoanrufen über den Messenger angekündigt. Laut Facebook ist die Menge an Sprach- und Videoanrufen durch die Corona-Pandemie deutlich gestiegen. Zuletzt verzeichnete der Konzern mehr als 150 Millionen Videoanrufe pro Tag.

Facebook Messenger Verschluesselung

Facebook führt die optionale End-to-End-Verschlüsselung sowohl für Video- als auch für Sprachanrufe ein. Dabei handelt es sich nicht um eine automatische Änderung. Nutzer müssen sich aktiv für End-to-End-Verschlüsselung entscheiden. Genauso wie die entsprechenden Empfänger, anderenfalls wird keine sichere Verbindung aufgebaut. Verschwindende Nachrichten bekommen ebenfalls ein kleines Update. Nutzer können jetzt die Zeitspanne zum Verschwinden frei einstellen. Möglich sind 5 Sekunden bis maximal 24 Stunden.

Facebook Messenger Verschluesselung

Bis die Updates für alle Nutzer verfügbar sind, wird aber noch etwas Zeit vergehen. Die End-to-End-Verschlüsselung wird zunächst für Gruppenchats und Anrufe innerhalb der App getestet. Außerdem werden gleichzeitig sogenannte „Delivery Controls“ eingeführt. Das soll „unerwünschte Interaktionen verhindern, indem entschieden wird, wer mit Ihnen chatten kann, wer zunächst eine Anfrage stellen muss und wer Ihnen überhaupt keine Nachrichten senden kann“.

Fotos
Facebook
Quelle
messengernews.fb.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x