Apple Vision Pro-Tests: Überraschende Akkulaufzeit, seltsame Personas

Die ersten ausführlichen Testberichte zum Apple Vision Pro-Headset sind da, bevor es am Freitag in den USA auf den Markt kommt.
Apple Vision Pro-Headset

Heute kamen die ersten ausführlichen Testberichte zum Apple Vision Pro-Headset mit einigen neuen Details über das Headset heraus. Der öffentliche Verkauf startet am Freitag in den USA.

Apple Vision Pro-Akkulaufzeit

Laut Apple bietet das Vision Pro eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Stunden und bis zu 2,5 Stunden bei der Wiedergabe von 2D-Videos. In seinem Testbericht kommt Brian Tong jedoch bereits bei allgemeiner Nutzung auf eine Akkulaufzeit von fast 2,5 Stunden. Im 2D-Betrieb reichte es für den gesamten Avengers: Endgame-Film von drei Stunden Länge.

John Gruber von Daring Fireball berichtet ebenfalls, dass er mit einer vollen Ladung immer mindestens drei Stunden Akkulaufzeit erreicht hat, nennt aber keine konkreten Anwendungsfälle. Alles in allem scheint es, dass das Vision Pro pro Ladung bis zu 30 Minuten länger hält als von Apple angegeben.

Apple Vision Pro-Startbildschirm

Laut Tong werden die Apps von Drittanbietern in VisionOS ab der zweiten Seite des Startbildschirms alphabetisch aufgelistet. Man kann die Apps allerdings nicht wie auf dem iPhone und dem iPad neu sortieren. Apps können auch nicht in Ordnern abgelegt werden.

Er bestätigte auch, dass Webseiten nicht über Safari zum Startbildschirm hinzugefügt werden können. Das ist aktuell ziemlich unpraktisch, da einige beliebte Dienste wie YouTube und Spotify bei der Markteinführung des Vision Pro nur über den Browser zugänglich sind. Apple könnte das Ganze mit zukünftigen VisionOS-Updates lösen.

Personas und EyeSight

Da das Apple Vision Pro das eigenen Gesicht bei Videoanrufen verdeckt, kann man eine digitale Version von sich selbst erstellen, die sogenannte Persona. Apple bezeichnet eine Persona als „authentische räumliche Darstellung“ einer Person, die Mimik und Handbewegungen in Echtzeit zeigt. Die Funktion befindet sich noch in der Beta-Phase, und es scheint, als gibt es auch noch eine ganze Menge Raum für Verbesserungen.

Joanna Stern, The Wall Street Journal:

„Bei FaceTimes mit Freunden und Familie waren die Kritiken einhellig: „Du siehst schrecklich aus“, sagte meine Schwester. „Das ist wie Botox aus der Hölle“, sagte der immer freundliche Jason Gay. Mein Vater sagte: „Beängstigend“. Die anderen Vision Pro-Kritiker anzurufen war etwas besser, weil wir alle lächerlich aussahen. Aber alle waren sich einig, dass ich am schlimmsten aussah. Und das, nachdem ich meine Persona mehrmals mit professioneller Beleuchtung umgestaltet hatte.“

Nilay Patel, The Verge:

„Ich will hier nicht zu sehr ins Detail gehen, was Apples äußerst merkwürdiges und extrem unheimliches 3D-Persona-System angeht […] Man kann sehen, warum Apple es als Beta-Version bezeichnet hat; es ist noch ein langer Weg, bis die Verwendung einer Persona bei einem Telefonat nicht bestenfalls ablenkend und schlimmstenfalls extrem unhöflich ist.“

Personas erstrecken sich auf das äußere Display des Vision Pro und ermöglichen es anderen, eine digitale Nachbildung der Augen zu sehen. Diese Funktion nennt sich EyeSight und wurde in den sozialen Medien größtenteils kritisiert, seit die ersten Vision Pro-Rezensionen heute veröffentlicht wurden.

Snazzy Labs:

„Das Überraschendste an den Vision Pro-Rezensionen und -Videos ist, wie schlecht das EyeSight-Display generell ist. Bis heute habe ich erwartet, dass es für das „Ich bin immer noch in der realen Welt“-Erlebnis super wichtig ist. Jetzt bin ich mir zu 95% sicher, dass es bei der 2. Generation abgeschafft wird.“

Bestseller
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad Air 64GB WiFi grau (2022)
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
540,00
8%
Hot
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad 2022
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
413,88
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad 64GB WiFi space grau (2021)
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
285,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad Pro
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
799,00

Mac Virtual Display auf dem Apple Vision Pro

Viele Rezensenten haben sich außerdem über die Verwendung des Apple Vision Pro als externes Display für einen Mac geäußert.

Scott Stein, CNET:

„Was wenn mein Schreibtisch nur aus Monitoren bestünde? Was wäre, wenn ich außer einem Headset nichts weiter bräuchte? Vision Pro kommt diesem Gefühl schon sehr nahe, wenn alle Apps geöffnet sind und der Arbeitsfluss in Gang kommt. Das tue ich gerade. Während ich dies schreibe, sitze ich in meinem virtuellen schwebenden Computer. Es gibt ein paar Probleme und manchmal fühlt sich die Steuerung zu schwebend an, aber in seiner ersten Form bin ich schockiert, wie gut es bereits ist. Und obwohl sich das Display des Vision Pro hervorragend als Monitor eignet, versetzt mein Blick eine Zeit lang in den 3D-Raum in eine andere Fokuszone als die tatsächliche Realität. Wenn ich das Headset abnehme, um an meinem Laptop zu arbeiten, brauchen meine Augen Zeit, um sich zu beruhigen und neu zu fokussieren. Ich merke, wie ich in lange Sitzungen mit Vision Pro abrutsche, aber meine Augen wollen, dass ich Pausen mache.“

GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iMac 24" M3
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
1.249,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple Mac Studio 2023
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
2.129,91
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple Mac mini M2 (2023)
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
609,11
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iMac 24" M1 [2021] (MGTF3D/A) silber
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
1.029,00

Mark Spoonauer, Tom’s Guide:

„Eine der Optionen im Kontrollzentrum ist die Möglichkeit, sich mit deinem Mac zu verbinden, aber du kannst auch deinen Mac-Desktop in Vision Pro einbinden, indem du ihn einfach anschaust. Ich sah die Schaltfläche „Verbinden“ über meinem MacBook Pro 14 Zoll, drückte die Finger zusammen und sah, wie der Bildschirm meines Laptops leer wurde und stattdessen an der Wand vor mir auftauchte. Du bekommst zwar nicht mehrere Desktop-Ansichten, dafür aber ein kristallklares 4K-Display, das Text gestochen scharf wiedergibt, und du kannst die Leinwand so groß machen, dass sie die meisten der besten Monitore in den Schatten stellt. Deine Tastatur und Maus funktionieren wie gewohnt und ohne Latenz. Du kannst deine Tastatur sogar in Vision Pro Apps verwenden, wenn du willst. Ja, das kann nur Apple, und ich könnte mir vorstellen, den Vision Pro mit auf Geschäftsreisen zu nehmen und ihn im Hotel zu benutzen.“

Quelle 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6

Toni Hobrecht
Community-Profil Toni Hobrecht

Kontakt | Ressort: iOS, Apps | Smartphone: Apple iPhone 15

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0