Vivo X Fold 3-Serie, Pad 3 Pro und TWS 4-Ohrhörer kommen am 26. März

Der Vizepräsident ließ die Katze aus dem Sack: Am 26. März kommen das Vivo X Fold 3 und X Fold 3 Pro, das Pad 3 Pro und die TWS 4 auf die Bühne.
Vivo X Fold 3

Der Vizepräsident von Vivo, Jia Jingdong, hat ein großes Event für den 26. März angekündigt. Die Stars der Show sollen das Vivo X Fold 3 und X Fold 3 Pro, das Pad 3 Pro-Tablet und die Vivo TWS 4-Ohrhörer werden. Die Ankündigung kam auch direkt von einem der neuen Foldables, dessen Pro-Modell das erste faltbare Gerät mit einem Snapdragon 8 Gen 3-Chipsatz werden soll. Dies wird durch die Geekbench-Ergebnisse für das „vivo V2337A“ bestätigt. Das Smartphone war mit 16 GB RAM ausgestattet und lief mit OriginOS 4 auf Basis von Android 14.

Vivo hat außerdem Fotos des X Fold 3 Pro mit verschiedenen Brennweiten gezeigt – 23 mm für die Weitwinkelkamera sowie 70 mm, 140 mm und 234 mm für die Tele- und Periskop-Kameras.

Neben dem Pro-Modell wird es auch ein normales Vivo X Fold 3 geben. Es soll eine dreifache 50 Megapixel-Kamera haben – Weitwinkel, Ultraweitwinkel und 2x-Tele. Das Pro-Modell hat zusätzlich auch ein 64 Megapixel-Periskop und soll außerdem das erste staub- und wasserdichte Foldable von Vivo werden. Nach den Geekbench-Ergebnissen zu urteilen, wird das Basismodell auf den älteren Snapdragon 8 Gen 2-Chip setzen.

Vivo X Fold 3, Pad 3 Pro und TWS 4

Das Vivo Pad 3 Pro und die TWS 4-Ohrhörer sind ebenfalls Geräte aus der Flaggschiff-Kategorie. Das Vivo Pad 3 Pro wird von einem MediaTek Dimensity 9300-Chipsatz angetrieben (siehe Geekbench-Test) und verfügt über ein großes 13 Zoll-Display mit 144 Hz und einer „3,1K“-Auflösung mit Stylus-Unterstützung (Vivo Pencil2). Die Stromversorgung übernimmt ein 11.500 mAh-Akku, außerdem gibt es acht Lautsprecher und eine optionale Tastaturabdeckung.

GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Vivo X60 Pro
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
395,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Vivo Y76 5G Midnight Space
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
155,90

Die Vivo TWS 4-Ohrhörer verfügen über eine aktive Geräuschunterdrückung mit bis zu 55 dB und KI-Unterstützung. Bei den Vorgängern Vivo TWS 3 Pro war noch bei 49 dB ANC Schluss. Die Kopfhörer basieren auf der Qualcomm S3 Audio-Plattform und verfügen über einen Gaming-Modus mit einer Latenzzeit von nur 44 ms. Die Buds wiegen jeweils 4,8 g und bieten bis zu 11 Stunden ununterbrochene Spielzeit. Inklusive Ladecase erreichen die Kopfhörer bis zu 45 Stunden. Am Dienstag nächster Woche findet die große Enthüllung statt.

Quelle 1 / 2

Mats Hellqvist
Community-Profil Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

1 Kommentar
  1. Ich frage mich, wie viele der Kameraproben von Smartphones, die von Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, tatsächlich mit diesem Smartphone aufgenommen wurden. Sie könnten genauso gut mit einer DSLR mit vier verschiedenen Objektiven aufgenommen worden sein, selbst mit einer Low-Budget-Kamera.

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0