Microsoft Windows

Microsoft stellt Windows 11 vor

Microsoft hat heute die nächste Version seines PC-Betriebssystems vorgestellt – Windows 11 ist da. Und soll wie üblich alles besser machen – moderner, frischer, sauberer und schöner. Von der neuen Start-Schaltfläche und Taskleiste bis hin zu jedem Sound, jeder Schriftart und jedem Symbol wurde stand alles auf dem Prüfstand.

 

Microsoft Windows 11

Im Mittelpunkt steht das neue Dock mit der zentral angeordneten Startschaltfläche. Das Design erinnert klar an macOS. Start lagert so einige Aufgaben an die Cloud und Microsoft 365 aus. Zum Beispiel werden die zuletzt verwendeten Dateien unabhängig davon angezeigt, auf welcher Plattform oder auf welchem ​​Gerät man sie zuletzt genutzt hat. Selbst wenn es sich um ein Android- oder iOS-Gerät handelt.

Neu in Windows 11 sind auch die sogenannten Snap-Layouts, Snap-Gruppen und Desktops ein, die vor allem das Multitasking verbessern sollen. Das Ganze lässt sich mit separaten Desktops kombinieren und für jeden Teil des Lebens anpassen – Arbeit, Spiele oder Schule. Microsoft Chat aus Microsoft Teams ist in die Taskleiste gewandert und soll als zentrale Kommunikationsplattform dienen. Unabhängig davon, auf welcher Plattform oder Gerät man sich gerade befindet, wenn es nach Microsoft geht.

Microsoft Windows 11

Auch an die Gamer hat Microsoft in Windows 11 gedacht. DirectX 12 Ultimate soll für beeindruckende Grafiken und hohe Bildraten sorgen. DirectStorage ist für schnellere Ladezeiten zuständig und Auto HDR für lebendigere Farben. Auch Widgets sind nach wie vor ein Thema in Windows 11, darunter eins für den neuen personalisierten Feed, der auf Künstlicher Intelligenz und Microsoft Edge basiert. Man man den Feed startet, gleitet er wie eine Glasscheibe über den Bildschirm. Nach dem Willen von Microsoft wird er „eine lebendige Pipeline für globale Marken und lokale YouTuber“.

Microsoft Windows 11

Microsoft Store

Der neue Microsoft Store soll der One-Stop-Shop für alle Apps und Inhalte in Windows 11 werden. Geschwindigkeit und ein neues Design standen beim Redesign im Mittelpunkt. Neben Apps findet man dort auch Spiele, Serien und Filme. Viel spannender ist aber, dass man dort in Zukunft auch Android-Apps findet. Der eigentliche Download läuft über den Amazon Appstore.

Quelle
blogs.windows.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x