iPad Pro und iPad Air 2024: Kleinere Ränder und matte Displays

Das Apple iPad Pro und iPad Air 2024 erwartet einige Updates, darunter ein dünneres Design, der M3-Chipsatz und matte Displays.
Apple iPad Final Cut Pro

Vorgestern tauchte ein Gerücht auf, das besagt, dass die gesamte iPhone 16-Serie mit dünneren Rändern auf den Markt kommen wird. Laut einem neuen Leak könnte dasselbe auch für die kommenden iPad Pro-Modelle gelten. Es wird allgemein erwartet, dass Apple entweder Ende dieses Monats oder im April eine neue iPad Pro-Generation vorstellen wird. Gerüchten zufolge sollen diese Tablets 7,12 mm (beim 11 Zoll-Modell) bzw. 7,08 mm (beim 12,9 Zoll-Tablet) schmaler sein als die bisherigen iPad Pro-Modelle.

Das würde einer Verringerung der Ränder um 10 bis 15% entsprechen. Die nächsten Apple iPad Pro-Tablets werden außerdem den M3-Chipsatz, eine Frontkamera im Querformat, einige Designverbesserungen an der Hauptkamera und vielleicht auch das kabellose Aufladen mit MagSafe bekommen. Ein aktualisiertes Magic Keyboard mit einem teilweise aus Aluminium gefertigten Gehäuse und ein neuer Apple Pencil stehen auch bereit. Abgesehen von den kleineren Rändern dürften die Abmessungen am stärksten ins Auge fallen. Es sollen dank der OLED-Displays die dünnsten iPads aller Zeiten werden.

Ein Tippgeber auf Weibo behauptet außerdem, dass Apple-Zulieferer bereits Muster des neuen iPad Pro in die USA geschickt haben. Und zwar in zwei Varianten – mit glänzendem und mit mattem Display. Dasselbe gilt laut dem Tipp für das kommende iPad Pro. Es ist allerdings unklar, ob der Tippgeber ein vollständig mattes Finish oder eine Antireflexbeschichtung wie beim Pro Display XDR aus dem Jahr 2019 meint. Eine Antireflexbeschichtung hat Samsung gerade auf seinem brandneuen Galaxy S24 Ultra vorgestellt, was für den Bericht spricht.

Bestseller
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad Air 64GB WiFi grau (2022)
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
525,00
8%
Hot
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad 2022
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
402,99
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad 64GB WiFi space grau (2021)
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
329,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPad Pro
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
749,00

Dieselbe Quelle veröffentlichte auch einen Bericht über die iPhone 17-Serie und behauptete, dass die zukünftigen Smartphones über die gleiche Antireflexionstechnologie verfügen würden wie das Galaxy S24 Ultra. Es ist noch etwas zu früh, um aus diesen Gerüchten feste Schlüsse zu ziehen. Das neue iPad Pro 2024 und das kommende iPad Air könnten aber eine verbesserte Antireflexionstechnologie einführen, die nächstes Jahr dann auch auf die iPhones kommen könnte. Laut dem letzten Leak wissen wir spätestens am 26. März mehr.

Quelle 1 / 2

Handy:

Toni Hobrecht
Community-Profil Toni Hobrecht

Kontakt | Ressort: iOS, Apps | Smartphone: Apple iPhone 15

1 Kommentar
  1. Ich glaube nicht, dass es für verschiedene Displays einen ausreichenden Markt gibt, damit Apple das macht, das wäre vielleicht keine gute Geschäftsentscheidung. Wer diese Art von Panel braucht, greift wahrscheinlich eher zu einem mac/mac mini mit frei wählbarem externem Monitor.

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0