Apple iPhone

Apple iOS 14.5, iPadOS 14.5 und watchOS 7.4 veröffentlicht

Es ist soweit: Apple hat die Verteilung von iOS 14.5, iPadOS 14.5 und watchOS 7.4 gestartet. Die Updates fallen diesmal ziemlich umfangreich aus mit vielen neuen Funktionen. Für viele Nutzer dürfte eine der wichtigsten sein, dass Sie Ihr iPhone jetzt mit Ihrer Apple Watch entsperren können, wenn Sie eine Maske tragen. Die neue Option findet sich in den iPhone-Einstellungen unter „Mit Apple Watch entsperren“. Trägt man sowohl Apple Watch als auch Maske, wird Ihr iPhone damit zukünftig automatisch entsperrt. Die Uhr muss allerdings ebenfalls auf die neue Software watchOS 7.4 aktualisiert sein.

Apple App-Tracking iOS 14.5

Eine weitere wichtige neue Funktion ist die App-Tracking-Transparenz, mit der man steuern kann, welche Apps die eigenen Aktivitäten über die Apps und Webseiten anderer Unternehmen hinweg verfolgen dürfen, um Anzeigen zu schalten oder diese mit Datenbrokern zu teilen. Sobald das Update installiert ist, müssen Apps, die die eigenen Aktivitäten verfolgen, Ihre explizite Erlaubnis einholen. Mit einem Klick kann man das zulassen oder ablehnen.

iOS 14.5 führt außerdem Unterstützung für die neuen AirTags ein. Dazu gehört die Aktivierung der Hardwarefunktionen, mit denen man seinen AirTag-Tracker verfolgen können, sowie eine aktualisierte Find My-App auf der Softwareseite.

Apple iOS 14.5 Emoji

Siri bekommt ebenfalls ein Update mit mehr Sprachoptionen. Mittlerweile gibt es 14 Stimmen aus verschiedenen Regionen und beiden Geschlechtern. Eingehende Anrufe kündigt Siri auf Wunsch nun mit dem Namen des Anrufers an. Wenn man AirPods oder kompatible Beats-Kopfhörer trägt, kann man auch freihändig antworten. Der Notfallkontakt lässt sich ebenfalls mit Apples digitalem Assistenten anrufen.

iOS 14.5 führt außerdem eine Neukalibrierung des Akkus Ihres iPhones durch. Das Ganze dauert laut Apple einige Wochen und sollte nach Abschluss den Zustand des Akkus genauer anzeigen. Die Funktion ist aktuell aber noch auf iPhones der 11er-Serie beschränkt.

Weitere Verbesserungen von iOS 14.5 umfassen neue Emoji, das Teilen von Texten über Apple Music, eine neue Podcasts-App, eine neu gestaltete News-App, eine stabilere 5G-Verbindung, Unterstützung für Xbox Series X / S- und PlayStation 5-Controller und vieles mehr.

Quelle
www.apple.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x