Apple iPhone

Neues Apple-Patent: Mac-Tastatur mit konfigurierbaren Tasten, die winzige Displays verwenden

Apple wurde vom US-Patent- und Markenamt ein neues Patent erteilt. Das Unternehmen hat mit der Idee einer neuen Art von Tastatur gespielt, die bei den Apple iMacs zum Einsatz kommen soll. Diese Tastatur verfügt über konfigurierbare Tasten, die winzige Anzeigen enthalten, um ihre aktuelle Funktion zu kennzeichnen.

Stellen Sie sich eine Tastatur mit „dynamischen Beschriftungen“ vor, die sich je nachdem, was man gerade mit seinem Rechner macht, ändern würden. Das entspricht bereits der Funktion der Apple Touch Bar bei den MacBook Pro-Modellen. Stattdessen könnte die gesamte Tastatur ein anderes Tastaturlayout für eine andere Sprache anzeigen. Oder bei der Verwendung von Bearbeitungssoftware die auf den entsprechenden Tasten liegenden Funktionen anzeigen.

Apple Display Keyboard

„Ein elektronisches Gerät kann eine rekonfigurierbare Tastatur haben. Die Tastatur kann aus einer Anordnung von Tasten gebildet sein, die innerhalb einer Anordnung von Öffnungen in einem Gehäuse empfangen werden. Jeder Taste kann ein bewegliches Schlüsselelement und eine zugehörige Tastenanzeige aufweisen.“

Die Tasten können OLED-, elektrophoretische oder andere Anzeigen enthalten, die für diesen Anwendungsfall ideal sind. Die Schlüssel selbst können aus Keramik, Glas, Saphir oder Metall bestehen.

Die Idee ist interessant, würde aber sicherlich die Kosten für Apples Computer in die Höhe treiben. Auf der anderen Seite entfiele die Notwendigkeit für regionenspezifische Laptops, wenn die MacBooks jede Tastatur anzeigen können, die der Benutzer wünscht.

Doch bis dahin ist noch ein weiter Weg zu gehen. Denn obwohl Apple ein Patent für eine solche Technologie angemeldet hat, muss daraus nicht zwingend ein Massenprodukt für den Endverbraucher werden.

Fotos
Apple
Quelle
patft.uspto.gov
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x