Android

Samsung Galaxy Watch4 und Watch Active4 mit Google Wear OS

Samsungs nächstes großes Unpacked-Event wird neben den Smartphones Galaxy Z Fold3 und Z Flip2 vielleicht auch das S21 FE enthüllen. Zwei andere Geräte könnten aber auch auf den Plan und in das Licht der Öffentlichkeit treten: Die Samsung Galaxy Watch4 und Galaxy Watch Active4.

Samsung Galaxy Watch 3

Beide sollen mit Wear OS von Google laufen, was eine ziemlich große Kursänderung in der Strategie des koreanischen Unternehmens bedeuten würde. In den letzten Jahren lief auf den Wearables von Samsung die Eigenentwicklung Tizen OS.

Das Problem bei Tizen sind die fehlenden Apps von Drittanbietern. Tizen ist zwar Open Source und jeder geneigte Entwickler kann eigene Apps für die Plattform programmieren. Samsung scheint aber langsam den Optimismus zu verlieren, dass das Ganze jemals so viel Fahrt aufnimmt, dass eine Zusammenarbeit mit Google nicht notwendig wäre. Hoffentlich führt die Samsung-Hardware zu einer besseren Akkulaufzeit. Bisher sind Wear OS-Smartwatches eher nicht als Dauerläufer bekannt.

Die Galaxy Watch4 wird in den Größen 42 mm und 46 mm erhältlich sein, während die Watch Active4 in 40 mm und 42 mm angeboten wird. Die Watch4 soll ein „traditionelles Uhrendesign“ bekommen, die Active4 ein „lässiges und einfaches Design“.

Entgegen früherer Gerüchte sollen die Smartwatches keine Auskunft über den Blutzucker des Nutzers geben können. Eine solche Funktion könnte sich Samsung für spätere Modelle aufheben.

Fotos
Samsung
Quelle
mt.co.kr
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x