Android

Samsung Exynos 1080 5 Nm-Chipsatz: Key Features im Video

Samsung hat vor zwei Wochen den Exynos 1080-Chipsatz vorgestellt. Die neue Plattform ist eine Weiterentwicklung des Exynos 980 und der erste Chip des Unternehmens, der auf dem 5 Nm-EUV-FinFET-Prozess basiert. Die Enthüllung fand größtenteils online ohne viel Getöse statt.

Jetzt hat Samsung auf seinem YouTube-Kanal ein Video veröffentlicht, in dem alle coolen Spezifikationen und Funktionen des Exynos 1080 vorgestellt werden:

Besonders stolz scheint man bei Samsung auf das 5G-Modem des Exynos 1080 zu sein. Es kann theoretisch eine Geschwindigkeit von bis zu 5,1 Gbit/s in NR-Sub-6-GHz-Netzwerken erreichen. Zudem kann jedes Smartphone mit dem SoC auch die neue NPU für die im Chip integrierte KI nutzen. Zum Vergleich: Der Exynos 990, der die aktuellen Samsung-Flaggschiffe antreibt, verfügt über einen weniger beeindruckenden, leistungsstarken Kern. Die Grafikeinheit stammt noch aus der vorherigen Generation.

Weitere wichtige Funktionen, die der Exynos 1080 für Smartphones liefert, sind HDR10+-Unterstützung, 144 Hz-Bildwiederholfrequenz bei Full HD+-Auflösung, Unterstützung für Standbilder mit bis zu 200 Megapixel und 4K Ultra HD-Videos. Wir warten immer noch auf eine offizielle Bestätigung, welches Telefon das erste sein wird, aber wir erwarten, dass es das vivo X60 Pro sein wird.

Foto: Samsung

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"