Android

Samsung Galaxy Z Fold3 kommt mit S Pen, CUP und ultradünnem Glas im Juni 2021

Einem neuen Bericht aus Korea zufolge wird Samsung das Galaxy Z Fold3 nicht erst im Herbst, sondern im Juni 2021 auf den Markt bringen. Ungleich spannender: Das Galaxy Z Fold3 soll Samsungs S-Pen nicht nur unterstützten, sondern auch einen Einschub dafür mitbringen, wie bei der Galaxy Note-Serie.

Nach dem Galaxy S21 Ultra wäre das Fold3 das zweite Smartphone in 2021, das den S-Pen unterstützen soll. Dies führt zu der schmerzhaften Erkenntnis, dass Samsung das Galaxy Note-Sortiment 2021 wohl einstampfen wird. Samsung will den S-Pen dank des ultradünnen Glases der zweiten Generation auf dem flexiblen Bildschirm des Galaxy Z Fold 3 zum Laufen bringen.

Und der heilige Gral 2021 soll auch an Bord sein: CUP, Camera under Display. Damit wollen die Hersteller das Notch-/Waterdrop-/Punchhole-Problem lösen, sodass die Vorderseite nurnoch aus Display besteht. Samsung habe zwar über eine Pop-up-Kamera für sein nächstes faltbares Telefon nachgedacht, sich aber aus Gründen der Haltbarkeit dagegen entschieden. Dementsprechend überzeugt muss man sein, die neue CUP-Technologie unter Kontrolle zu haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x