Android-TestsApple iPhone-Tests

ANC-Ohrhörer-Test: Sony WF-1000XM4 gegen Apple AirPods Pro

Apples AirPods Pro sind die Flaggschiff-Ohrhörer in der Produktpalette des Unternehmens. Der Markt wird aber immer größer und es gibt viele andere TWS-Ohrhörer von Drittanbietern auf dem Markt. Sony ist einer der Hauptkonkurrenten in diesem Bereich und hat gerade erst die brandneuen WF-1000XM4-Ohrhörer präsentiert. MacRumors hat die beiden Ohrhörer im Test gegeneinander antreten lassen.

Die Sony WF-1000XM4 kosten 279 Euro, die AirPods Pro‌ gehen für genau den selben Preis über den Tisch. In Sachen Audioqualität bescheinigten die Tester den XM4 eine solide Leistung. Zusätzlich kann man zur Headphones Connect-App von Sony für iOS und Android greifen und den Sound weiter optimieren. Diese Option vermissten die Redakteure bei Apple. Außerdem punkteten die XM4 mit hervorragender aktiver Geräuschunterdrückung (ANC). In dieser Hinsicht schnitten ‌die AirPods Pro‌ aber ebenfalls gut ab.

Auch bei der Passform konnten beide Ohrhörer überzeugen. Die XM4 boten eine sehr enge Passform, die gut im Ohr abdichtete. Die AirPods Pro empfanden die Tester auf lange Sicht als etwas bequemer.

Apple AirPods Pro

Sony WF-1000XM4

Beide Ohrhörer-Sets zeigten insgesamt eine starke Performance. Apple-Fans, die bereits mehrere Geräte der Kalifornier nutzen, empfiehlt MacRumors aber aufgrund des H1-Chips die ‌AirPods Pro‌. Sofortiges Pairing und automatisches Umschalten zwischen Geräten können die Sony WF-1000XM4 nicht bieten. Außerdem sind bei den AirPods Pro‌ mehrere andere Apple-spezifische Funktionen wie die Find My-Integration und Audio-Sharing zum gleichzeitigen Anschließen mehrerer Kopfhörer an ein Gerät an Bord.

Apple AirPods Pro bei Amazon Sony WF-1000XM4 bei Amazon

Fotos
SonyApple
Quelle
www.macrumors.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x