Samsung Galaxy Z Fold6: Erste Live-Bilder und Geekbench-Tests

Samsung könnte beim Event im Juli ein Galaxy Z Fold6, Fold6 FE und Z Fold6 Ultra vorstellen. Und eine Galaxy Watch Ultra und den Galaxy Ring.
Samsung Galaxy Z Fold6

Erst gestern ist ein Bild durchgesickert, das einen Teil der Rückseite des kommenden Samsung Galaxy Z Fold6 zeigt. Heute ist ein neues Bild der kompletten Vorderseite des Foldables aufgetaucht, praktischerweise direkt im Vergleich zum Vorgänger Galaxy Z Fold5. Wie bereits aus dem gestrigen Leak hervorging, wird das Fold6 ein eckigeres Design mit weniger abgerundeten Ecken bekommen. Damit folgt es der Designsprache des aktuellen Flaggschiffs Samsung Galaxy S24 Ultra.

Die Einfassungen des Cover-Displays scheinen etwas kleiner geworden zu sein, übersehen kann man sie aber auf keinen Fall. Das Samsung Galaxy Z Fold6 scheint auch etwas weniger hoch als der Vorgänger, aber etwas breiter zu werden. Davon dürfte das Seitenverhältnis des Cover-Displays profitieren und das vordere Panel in der Praxis deutlich nutzerfreundlicher ausfallen.

Galaxy Z Fold6-Geekbench-Tests

Wir haben bereits einige Benchmark-Tests des Samsung Galaxy Z Fold6 mit einem Snapdragon 8 Gen 3-Chipsatz am Ruder gesehen. Bisher war das aber keine große Überraschung, da es sich um das US-Modell (SM-F956U) handelte. Die Geekbench-Datenbank enthält jetzt aber auch ein Testergebnis eines europäischen Geräts (SM-F956B) und es war ebenfalls der Qualcomm-Chip an Bord.

Das Samsung Galaxy Z Fold6 im Test hatte 12 GB RAM, was die Basiskapazität bleiben sollte. Möglicherweise bleibt es gleichzeitig aber auch die einzige Version, da es noch keine Hinweise auf ein 16 GB-Modell gibt. Allerdings wird auch das günstigere Samsung Galaxy Z Fold6 FE, was seit Wochen durch die Gerüchteküche geistert, voraussichtlich 12 GB RAM bieten. Daher könnte das Flaggschiffmodell oder ein potentielles Z Fold6 Ultra möglicherweise auch eine Option mit 16 GB RAM bieten, um sich von einem FE-, Slim- oder Lite-Modell abzugrenzen. In diesem Fall wäre auch eine Mischung verschiedener Prozessoren denkbar – Snapdragon 8 Gen 3 für das Basismodell und das Ultra, Exynos 2400 für die Fan Edition oder das Lite..

Zur Software gibt es nicht viel zu sagen. Das Samsung Galaxy Z Fold6 wird mit One UI 6.1 oder möglicherweise 6.1.1 auf Basis von Android 14 auf den Markt kommen. Wie bei der Galaxy S24-Serie dürften außerdem 7 Jahre Software-Support enthalten sein.

Bestseller
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
Samsung Galaxy A55 blau
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
5,00
Preis-/Leistung
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
Samsung Galaxy A54
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
Ursprünglicher Preis war: 449,00€Aktueller Preis ist: 299,75€.
33%
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S24 Ultra titanium black
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
5,00
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S23 Ultra schwarz
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Ursprünglicher Preis war: 958,39€Aktueller Preis ist: 898,14€.
6%

Die Ergebnisse der US-amerikanischen und europäischen Galaxy Z Fold6-Geräte sollte man übrigens nicht überbewerten. Es könnte sich sowohl um Vorabversionen handeln als auch um Tests in verschiedenen Modi wie Samsungs Light Performance-Modus. Das Galaxy Z Fold6 wird voraussichtlich im Juli offiziell starten, zusammen mit dem Galaxy Z Flip6, welches einen etwas größeren Akku als sein Vorgänger bekommt. Dazu kommen die Galaxy Watch7-Serie mit der brandneuen Galaxy Watch Ultra und der Galaxy Ring.

Quelle 1 / 2 / 3

Achim Maier
Community-Profil Achim Maier

Kontakt | Ressort: Android, Apps | Smartphone: Samsung Galaxy A54

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0