Xiaomi Redmi Turbo 3: Teardown zeigt Boost-Chip

Das Xiaomi Redmi Turbo 3 wurde erst gestern offiziell vorgestellt. Heute haben die ersten Tester es bereits in seine Einzelteile zerlegt.
Xiaomi Redmi Turbo 3

Gestern stellte Xiaomi das Redmi Turbo 3 offiziell als das neue Topmodell der Submarke vor, was der Snapdragon 8s Gen 3-Chipsatz am Steuer unterstreicht. Heute gibt es bereits einen Video-Teardown davon dank der Kollegen von WekiHome. Da die Damen und Herren in China residieren, lohnt sich ein Klick auf die Schaltfläche „CC“, um englische Untertitel zu aktivieren. Das Turbo 3 ist bisher nur in China erhältlich, woran sich wahrscheinlich auch nichts ändern wird. Zumindest unter diesem Namen.

Das Video bietet einen sehr detaillierten uBlick auf das gesamte Innenleben des Xiaomi Redmi Turbo 3. Die Kunststoffrückseite wird zuerst entfernt, worauf langsam aber sicher immer mehr Teile folgen. Man kann die interne Positionierung der Hauptkomponenten erkennen. Dazu gehören die Kameras, der Akku, die NFC-Spule, der obere Lautsprecher, der ringförmige LED-Blitz, das Mainboard, der Chipsatz sowie der IR-Sender, die Mikrofone, der LPDDR5X RAM und der UFS 4.0-Speicher.

Auch Xiaomis selbst entwickelter Surge P2 Lade-Chip fällt dem Schraubendreher zum Opfer. Genau wie das Wi-Fi- und Bluetooth-Modul, der Umgebungslichtsensor, die Unterplatine und der untere Lautsprecher. Schließlich müssen der USB-Anschluss, der X-Achsen-Linearvibrationsmotor und schließlich der mit Gorilla Glass Victus bedeckte Bildschirm und die Dampfkammer für die Kühlung weichen.

Preis-/Leistung
GespeichertEntfernt 1
Vergleichen
Xiaomi Redmi Note 12 Pro
GespeichertEntfernt 1
Vergleichen
205,44
Hot
GespeichertEntfernt 2
Vergleichen
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G 8GB 256GB black
GespeichertEntfernt 2
Vergleichen
279,00
Preis-/Leistung
GespeichertEntfernt 3
Vergleichen
Xiaomi Redmi Note 12
GespeichertEntfernt 3
Vergleichen
Ursprünglicher Preis war: 159,00€Aktueller Preis ist: 149,99€.
6%
Hot
GespeichertEntfernt 2
Vergleichen
Xiaomi 13T Pro
GespeichertEntfernt 2
Vergleichen
548,29

Darüber hinaus ist auch ein interessanter „Boost-Chip“ an Bord, der ins Spiel kommt, wenn die Batteriespannung unter einen bestimmten Wert fällt, der normalerweise kein Einschalten des Bildschirms mehr zulässt. Das alles passiert, um noch mehr Saft herauszuholen. Dies wirkt sich umso stärker aus, je niedriger die Umgebungstemperatur ist. Obwohl es wie gesagt unwahrscheinlich ist, dass das Xiaomi Redmi Turbo 3 jemals außerhalb Chinas auf den Markt kommt, wären wir nicht überrascht, wenn es international in Poco umbenannt würde. Tatsächlich gibt es Gerüchte, dass es die Reise nach Übersee unter dem Namen Xiaomi Poco F6 antreten soll.

Quelle

Mats Hellqvist
Community-Profil Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0