OnePlus 10 Pro im Video zerlegt

Das OnePlus 10 Pro ist jetzt seit sieben Tagen auf dem Markt und verkauft sich gut in China. Man hört zwar nichts von Absatzrekorden, wie regelmäßig bei Xiaomi oder Realme, dafür ist das neue Premium-Flaggschiff aber auch zu teuer. Bis das 10 Pro nach Deutschland kommt, dürfte es noch einige Wochen dauern. Bis dahin kann man sich die Zeit mit einem Demontagevideo des Smartphones vertreiben. Enthalten ist auch eine Anleitung zum Austauschen einzelner Komponente, sollte dazu jemals Bedarf bestehen.

Im Bild unten sieht man die drei Hauptkamerasensoren: Den 48 Megapixel-Weitwinkel, das 8 Megapixel-Teleobjektiv, welches sich einen Anschluss mit ihr teilt, und das 50 Megapixel-Ultrawide in einem separaten Modul.

OnePlus 10 Pro

Der Rezensent gab dem OnePlus 10 Pro eine Note von 6/10 für die Reparaturfähigkeit. Das ist deutlich mehr als beim Xiaomi 12 Pro (3/10), aber weniger als beim Realme GT Neo2 (8/10). Beide Handys wurden ebenfalls in letzter Zeit auseinandergenommen.

Tags:

Achim Maier
Community-Profil

Achim Maier

Kontakt | Ressort: Android, Apps | Smartphone: Samsung Galaxy S21 Ultra

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Logo
Registrieren
Passwort zurücksetzen
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0