Android-Tests

Nubia Red Magic 7 mit Snapdragon 8 Gen 1 erreicht Geekbench

Das kommende Nubia Red Magic 7 von ZTE wurde bereits letzte Woche bei einer TENAA-Zertifizierung gesichtet. Davor hatte das Gaming-Smartphone im Dezember die 3C-Zertifizierung in China erhalten. Dank Geekbench gibt es nun die ersten handfesten technischen Daten. Neben der Benchmark-Leistung enthält der Eintrag auch einige Spezifikationen des Nubia Red Magic 7.

Anhand der hohen Werte des Geekbench-Testergebnisses erkennt man bereits, dass das kommende Nubia Red Magic 7 (NX679J) von Qualcomms Snapdragon 8 Gen 1-Prozessor angetrieben wird. In dem Benchmark mit Geekbench-Version 5 erreichte das Gerät 1.219 Single-Core- und 3732 Multi-Core-Punkte. Das Handy wird bis zu 18 GB RAM unter der Haube haben. Als Betriebssystem kommt Android 12 zum Einsatz.

Nubia Red Magic 7 Geekbench

Was die zuvor durchgesickerten Spezifikationen des Geräts angeht, wird das Smartphone voraussichtlich ein 6,8 Zoll-OLED-Display mit einer FullHD+-Auflösung mitbringen. Abgesehen von der 18 GB-RAM-Option könnte es auch 8, 12 und 16GB RAM-Varianten geben. Der interne Speicher dürfte maximal 512 GB erreichen. Anhand des TENAA-Eintrags ist außerdem eine 64 Megapixel-Hauptkamera und eine 8 Megapixel-Frontkamera bekannt.

Darüber hinaus soll das Gerät über einen Fingerabdrucksensor im Display verfügen. Wie aus den Details der 3C-Zertifizierung hervorgeht, ist 165 Watt-Schnellladeunterstützung an Bord. Und ein Bluetooth-SIG-Eintrag wies bereits darauf hin, dass Bluetooth v5.2 unterstützt wird. Das Smartphone könnte sein Debüt in den Farboptionen Schwarz, Blau, Grün und Rot geben.

Der Starttermin des Nubia Red Magic 7 ist derzeit noch nicht bekannt. In Anbetracht der diversen Zertifizierungen sollte es aber in den kommenden Wochen soweit sein.

Fotos
ZTE
Quelle
www.mysmartprice.com

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"