Android-Tests

Google Pixel 5a 5G: Schwierig zu reparieren

Haben Sie sich gefragt, wie das Innere des brandneuen Google Pixel 5a 5G aussieht? PBKreviews hat sich das auf jeden Fall gefragt und in seinem neuesten Demontagevideo behandelt. In einer gründlichen Untersuchung wird das Innenleben des neuesten erschwinglichen Pixel-Handys auseinandergenommen.

Nach dem Demontieren des Displays sieht man eine große schwarze Graphenfolie, die den 4.680 mAh-Akku bedeckt, sowie mehrere Abdeckungen über dem Mainboard und dem Rest des Innenlebens. Das Display hat außerdem einen Kunststoffrahmen, der von einer wasserabweisenden Klebeversiegelung umgeben ist. Darunter sind das Mainboard, die Kameras und der Akku verborgen. Letzterer muss mit etwas Alkohol von Kleberesten befreit werden, bevor er entfernt werden kann.

Google Pixel 5a 5G reparieren

Google Pixel 5a 5G zerlegt

Das Video endet mit 5 von 10 Punkten in Sachen Reparaturfähigkeit. Anlass zur Kritik gaben die leicht abreißbaren Zuglaschen des Akkus und das umständliche Sammelsurium von Klebebändern und Schrauben, was die Demontage erschwert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x