Android-Tests

Honor Magic 3 Pro+-Video zeigt Produktionsprozess

Die Magic3-Serie von Honor wurde gerade vorgestellt und umfasst drei Handys, wobei das Magic3 Pro+ das Topmodell darstellt. Honor hat nun ein Video veröffentlicht, in dem der Produktionsprozess seines neuesten Flaggschiffs detailliert beschrieben wird.

Alles beginnt mit dem nanokristallinen Glas, das im Display des Magic3 Pro+ verwendet wird. Das Glas wird zunächst gehärtet und geformt. Die Glasscheibe wird dann Haltbarkeitstests unterzogen, damit sichergestellt ist, dass sie Stürze aus Armlänge übersteht. Das Keramikmaterial auf der Rückseite des Smartphones wird im Video auch thematisiert. Die Herstellung erfordert einen Prozess, der von Anfang bis Ende nicht weniger als 23 Tage dauert.

Honor Magic3 Pro+

Der Rest des Videos gibt einen Überblick über das Design des Handys und das Quad-Kamera-Setup. Beim Magic3 Pro+ verbaut Honor unter der Hauptkamera einen 50 Megapixel-IMX700-Sensor von Sony. Der Sensor ist 1/1,28 Zoll groß mit einer Pixelgröße von 1,22 μm. Das Objektiv hat eine Brennweite von 23 mm und eine Blende von f/1.9. Der Ultra-Weitwinkel ist ebenfalls deutlich hochwertiger als bei den anderen Magic3-Geräten. Der Sensor kommt auf eine Größe von 1/2 Zoll und löst 64 Megapixel durch eine f/2,4-Blende auf.

Fotos
Honor
Quelle
weibo.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x