Android-Tests

OnePlus 9 Pro: Test der Reparaturfähigkeit

Das OnePlus 9 Pro hielt gestern in den meisten Regionen der Welt Einzug in die virtuellen Ladenregale. Und heute haben die Mitarbeiter von iFixit, die offenbar eins abbekommen haben, es für ihren Test auseinander genommen. In ihrem Video-Teardown auf YouTube kann man einen Blick unter die Haube und auf die einzelnen Bauteile werfen.

iFixit verfolgt dabei in seinen Test-Videos eine klare Fragestellung: Wie gut ist es um die Reparaturfähigkeit eines Smartphones bestellt? Im Falle des OnePlus 9 Pro fiel die Bewertung nicht allzu gut aus, was aber heutzutage für die meisten Smartphones gilt. Das Xiaomi Mi 11 und das Samsung Galaxy S21 haben sich kürzlich im gleichen Test auch nicht mit viel Ruhm bekleckert.

Beim OnePlus 9 Pro sind die 5G-Antennen innen verbaut. Dank der Verwendung großer Aufreißlaschen war das Entfernen des Akkus recht einfach. So reichte es immerhin für einen Reparaturwert von 4 von 10, wobei 10 am einfachsten zu reparieren ist und 0 am schwierigsten. Der modulare Aufbau trug auch dazu bei, dass die Test-Wertung nicht noch schlechter ausfiel.

OnePlus 9 Pro

Die eingeklebte Rückwand fungiert als Barriere, was gut gegen Wasser- und Staub-Eintritt funktioniert, Reparaturversuche aber erschwert. Ein Tausch des Displays erfordert nach Ansicht der Redakteure vergleichsweise viel Arbeit.

Fotos
OnePlus
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x