Android-Tests

AnTuTu Benchmark-Charts 01/21: Vivo iQOO 7 neuer Spitzenreiter

Das Xiaomi Mi 11, das erste mit dem Snapdragon 888 laufende Smartphone, das auf den Markt kam, holte sich im Dezember den Titel des schnellsten Geräts in der AnTuTu-Rangliste. Damals überholte es das Huawei Mate 40 Pro. Doch schon im Januar ist der Titel wieder futsch: Das Vivo iQOO 7, ebenfalls S888-basiert, ist der neue Spitzenreiter.

AnTuTu Pro 01 2021

Zudem ist es dem iQOO 7 gelungen, wieder ein bisschen Abstand zur Konkurrenz herzustellen. Zuvor war das Mi 11 nur hauchdünn vor dem Huawei Mate 40 Pro Plus gelandlet. AnTuTu zieht zur Berechnung seiner Punktzahlen RAM und Speicher mit heran, sodass für jedes Handy die Version mit der größte Speicherkapazität getestet wird. Interessanterweise ist die Punktzahl für das Mi 11 seit Dezember leicht von 708.425 auf 705.593 gesunken. AnTuTu ermittelt für jedes Handy einen Durchschnittswert anhand aller Benchmarks, die über die AnTuTu-App hochgeladen wurden. Daher sieht es so aus, als ob die Leistung von Gerät zu Gerät leicht variiert.

AnTuTu Mid 01 2021

In der Mittelklasse behauptet das Redmi 10X 5G den ersten Platz. Das Redmi 10X Pro 5G konnte sich steigern und kletterte vom vierten auf den zweiten Platz. Beide verwenden den Dimensity 820-Chipsatz und haben die gleichen physischen Abmessungen. Das Pro-Modell konnte demnach im Dezember noch nicht seine volle Leistung abrufen. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei Huawei: Das Huawei nova 7 5G verdrängt das nova 7 Pro 5G, dessen durchschnittliche Punktzahl leicht zurückging. Weiter unten schob sich das Reno5 5G am Redmi Note 9 Pro 5G vorbei auf den achten Platz.

Etwas mehr Bewegung sollte es geben, sobald die ersten Smartphones mit dem Snapdragon 870 und dem Dimensity 1200 auf den Markt gekommen sind.

Fotos
Vivo
Quelle
www.antutu.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x