Samsung Galaxy S i9000 gegen HTC Desire: Test der Android-Giganten

Das Samsung Galaxy S und das HTC Desire sind zwei der aktuell interessantesten Smartphones. Beide gehören zu den leistungsstärksten Geräten auf dem Markt. Ist man zudem sicher, dass man ein Android-Handy der Oberklasse möchte, führt am Galaxy S und dem Desire vorbei. Unser Test klärt, welche Vor- und Nachteile die beiden Super-Smartphones haben. Zunächst ist zu sagen, dass man nach Nachteilen schon mit der Lupe suchen muss – zu ausgereift sind die beiden Handys. Die Ausstattung ist absolut vollständig, HSDPA, WLAN und GPS sind in dieser Klasse Standard. Auch Näherungssensoren, Lagesensoren, Lichtsensoren und digitale Kompasse haben beide Smartphones an Bord. Die Display-Auflösung ist ebenfalls bei beiden Modellen gleich – 480 x 800 Pixel.

Das Display – Vorteile für das Samsung Galaxy S i9000

Beim Display kommt allerdings auch der erste Unterschied ins Spiel, zunächst einmal, da das Galaxy S 4 Zoll Bildschirmdiagonale bietet im Vergleich zu 3,7 Zoll beim Desire. Davon abgesehen ist das Display des HTC Desire sehr gut, die Farbtiefe liegt bei 24 Bit, das heißt, es stellt 16,7 Millionen Farben dar. Auch der subjektive Eindruck ist sehr gut, Farben und Kontraste sind hervorragend und die Schärfe passt. Doch das Samsung Galaxy S ist in diesem Bereich eine Klasse für sich. Mit seinem Super-AMOLED-Dispay ist jeder Blick ein Genuß. Bilder sehen fotorealistisch aus, Icons wirken fast plastisch. Darüber hinaus verbraucht die AMOLED-Technik auch noch weniger Strom. Klarer Sieg für das Samsung.

HTC Desire

Die Kamera – HTC Desire mit Blitz

Ein weiterer Faktor in der heutigen Zeit ist die Kamera – aktuelle Smartphones ersetzen heutzutage spielend kleinere Digicams. Beide Smartphones haben Kameras mit einer Auflösung von 5 Megapixeln und Autofokus. Das HTC Desire hat zusätzlich einen LED-Blitz für Aufnahmen bei wenig Licht. Diese haben zwar nicht übermäßig viel Leuchtkraft, dennoch sollte es in dieser Preisklasse Standard sein. Unverständlich daher, dass Samsung darauf verzichtet. Doch das Galaxy S punktet in einer anderen Disziplin: Es dreht Videos in nicht weniger als 1.280 x 720 Pixeln – dem kleinsten HD-Standard. Dazu kommt, dass das Galaxy S einen TV-Ausgang hat und Videos, Fotos oder Spiele direkt auf angeschlossene Fernsehern betrachtet werden können. Die Auflösung ist allerdings nicht HD und man braucht ein TV-out-Kabel, welches nicht im Lieferumfang ist. Insgesamt geht der Faktor Kamera unentschieden aus – beide Smartphones erhalten je einen Punkt.

Die CPUs – Samsung punktet mit starkem Grafikprozessor

Die HD-Videos bringen uns zum nächsten Punkt – die CPU-Leistung und damit die Arbeitsgeschwindigkeit der Handys. Das Samsung Galaxy S dreht HD-Videos unter anderem, weil neben dem 1 Ghz-Prozessor zusätzlich ein schneller Grafikchip, der SSPC110, verbaut wurde. Dieser nimmt der CPU Arbeit ab und beschleunigt Spiele und 3D-Oberflächen wie die Benutzeroberfläche TouchWiz, sodass das Galaxy S jederzeit flüssig läuft. Das HTC Desire hat ebenfalls einen dedizierten Grafikchip mit Namen Adreno 200, der allerdings nicht hinter dem SSPC110 hinterher kommt – die Grafikleistung liegt mit 22 Millionen Polygonen nur bei rund 25% der 90 Millionen Polygone des Samsung-Chips. HTC kann hier noch leicht kontern mit einem kleinen Vorteil bei der Arbeitsspeichergröße (576 MB gegenüber 512 MB), unter dem Strich ist das Samsung aber deutlich leistungsfähiger – klarer Sieg für das Galaxy S.

Test-Fazit Samsung Galaxy S i9000 gegen HTC Desire

Wie bereits am Anfang erwähnt, ist dieser Test ein Vergleich auf sehr hohem Niveau. Beide Smartphones sind exzellent ausgestattet und extrem leistungsfähig. Es sollten aber nunmal auch die kleinen Unterschiede gefunden werden, und diesen Vergleich hat das Samsung Galaxy S i9000 klar mit 3:1 für sich entschieden. Wer mit dem fehlenden Fotolicht beim Galaxy S leben kann, ist daher mit dem Samsung-Modell besser beraten.

4 183 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Meier
Meier
10 Jahre zuvor

Leistung ist fast die selbe, aufn Mini-Blitz kann ich verzichten und Galaxy S ist deutlich günstiger – ab zu Samsung 😛

Michi
Michi
10 Jahre zuvor

Danke, genau dieser Testbericht hat mir enorm bei meiner Kaufentscheidung geholfen!

Mike
Mike
10 Jahre zuvor

Danke für den technischen Vergleich, welcher sich mit meiner Erfahrung deckt. Was in diesem Test jedoch vernachlässigt wird ist die angepasste Oberfläche – und hier liegt HTC mit den bewährten Sense-Features ganz klar vorne! Da dies einen sehr grossen Eifluss auf die Usability und somit den Gesamteindruck geht, dürfte dies eigentlich in einem Test nicht unterschlagen werden… Trotzdem fällt der Test dann 3:2 für das Samsung aus, was absolut berechtigt ist.

Thomas
Thomas
10 Jahre zuvor

Hallo Mike, danke für deinen Hinweis. Das hat in der Redaktion auch einige Diskussionen ausgelöst, denn es stimmt, dass die beiden Smartphones sich dadurch stark unterscheiden. Wir sind aber zu dem Schluß gekommen, dass die Usability zu stark im Auge des Betrachters liegt, zumal beide Oberflächen, Sense und TouchWiz, auch einige Möglichkeiten zur Anpassung bieten. Daher haben wir uns nur an die harten, technischen Fakten gehalten.
Viele Grüße,
Thomas

Honk
Honk
10 Jahre zuvor

Na ja, leider ist das Samsung auch ordentlich verbugt.
Bei der Kies Software angefangen (die zwar motzt, dass ein neues Update von ihr da ist es aber auch im dritten Anlauf nicht vollständig runter geladen bekommt – 16000er Leitung) , bis zu den krassen Problemen mit der GPS Positionierung. Ich sag nur: Ihre Position auf 100 Meter genau …
Ich hab ein i9000 und kann ein Liedchen davon singen. Schaut euch mal in den Samsung Foren um, da ist die Hölle los.
😡

Honk
Honk
10 Jahre zuvor

Ach ja, angeblich wird das Samsung nach einer Woche auch unerträglich langsam … so lange hab ich es aber noch nicht und ich werd es – wenn die nicht schnell nachbessern – postwendend an Amazon zurückschicken.

Hallodri
Hallodri
10 Jahre zuvor

Ich hab ebenfalls ein Galaxy S und kann das absolut nicht bestätigen. Bei mir rennt das Teil, dass es eine wahre Freude ist 🙂

Honk
Honk
10 Jahre zuvor

Dann freu dich, du bist offenbar einer der wenigen. Sogar im xda-developers forum, basteln sie an einem Fix.

“http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=724251”

Honk
Honk
10 Jahre zuvor

So, einen Tag später.
Vielleicht 5 Apps auf dem i9000 drauf (kein Experimentalzeug), die Lags nehmen zu und jetzt gerade wird nach einem Wisch über den Startscreen der Bildschirm schwarz und die Home- und Zurück-Tasten leuchten dauerhaft und reagieren nicht.
Firmware ist (laut Samsung KIES) aktuell.
Hab mit dem Gerät kaum was gemacht, heute zweimal telefoniert und kurz die Nachrichten über die vorinstallierte APP gelesen.

Ich bin so froh, dass ich das Ding bei Amazon gekauft hab und es am Samstag zurückschicken kann. Tolles Gerät, aber entweder gibt es eine enorme Streuung oder die Software darauf ist einfach total verbugt.
Bevor ihr das Ding kauft, informiert euch in den Samsung Foren oder xda-developers über das GPS Problem und das Problem mit den lags.
Wenn die Software aktualisiert ist und die Fehler behoben sind, kauf ich ein i9000 oder irgendwas von HTC.

Honk
Honk
10 Jahre zuvor

Cool … ich merk gerade die Power-Off Taste an der Seite (kein Softkey) reagiert nicht.
:-*

Jetzt heißt es, nach Reset Möglichkeiten suchen

Twinkle
Twinkle
10 Jahre zuvor

@Honk – hast scheinbar ein Montagsmodell erwischt. Ich, sowie die meisten anderen SGS User können das asolut nicht bestätigen. Ich hatte das Desire, das Nexus und das Galaxy hier zum testen, und habe mich FÜR das Samsung entschieden, da ich keine Probleme mit GPS oder Lags oder sonstwas habe. Was die Grafik- oder auch die Rechenleistung angeht, ist es über absolut jeden zweifel erhaben.
Vielleicht findest du ja ein anderes Android-Fon, welches du mit aller Macht schlecht machen kannst!

Was die Usability wegen HTC-Sense angeht: Im Market gibt es jede Menge Tools und Launcher die jedem die Möglichkeit geben, die Oberfläche seiner Auffassung zu gestalten!

Der Test gibt genau meine Erfahrungen wider.

Das Nexus ist meiner Meinung nach noch einen Tick besser als das Desire, jedoch immer noch schlechter als das Galaxy S.

Danke!

Hüseyin
Hüseyin
10 Jahre zuvor

ich warte auch bis die neue FW kommt.
es wird ja anscheinend viele fehler etc. beheben…mal schauen ist ja nicht mehr lange bis die FW in Deutschland ist 8)

Hüseyin

RaphBogi
RaphBogi
10 Jahre zuvor

hab auch ein i9000 und muss sagen es wird wirklich langsamer. NP einfach neustartern und es geht wieder so schnell wie es sein soll. man soll ja die Smartphones sowieso alle 2 tage neustarten

Markus
Markus
10 Jahre zuvor

wurde das HTC Desire hier schon mit Android 2.2 getestet?

Thomas
Thomas
10 Jahre zuvor

Hallo Markus,
nein, Froyo stand zum Testzeitpunkt noch nicht zur Verfügung. Der Test fand mit Android 2.1 Eclair statt.
Viele Grüße,
Thomas

pope
pope
10 Jahre zuvor

Hallo allerseits,
Ich habe mir vor kurzem wegen den negativen Berichten über die Oberfläche des Samsung Galaxy das HTC Desire gekauft, habe auch schon Android 2.2 drauf. Ich kann nur sagen: Es ist ein Traum. Ich hatte vorher ein HTC Magic (was natürlich nicht mit dem HTC Desire oder mit dem Samsung Galaxy zu vergleichen ist), bin jetzt aber glücklich dass ich nicht das Samsung Galaxy gekauft habe.

Abgesehen von den Hardware-Technischen Unterschieden. HTC Sense ist (meiner Menung nach) um Welten besser was die Usabiliy angeht als jede andere zur Zeit auf dem Mark befindliche UI.

Danke

Sol
Sol
10 Jahre zuvor

Nach dem HTC Magic is doch eigentlich jedes Handy ein Traum 😆 Kleiner Spaß, finds Desire auch super 😉

Shalomer
Shalomer
10 Jahre zuvor

Schade nur das Android nicht ohne Umwege mit Outlook gesynct werden kann. So was ist echt tödlich. Daher fällt Android für viele wahre Businessuser aus. Genauso wie das iPhone, wie kann man was bringen was alles synct nur die Aufgaben nicht. Die Entwickler gehören entlassen.

John
John
10 Jahre zuvor

Na klar kannst du Android mit Outlook Syncen, vorrausgesetzt du hast ein HTC Handy und HTC Sync, das synct sogar mit Lotus Notes!

pe5drro
pe5drro
9 Jahre zuvor

hallo alle zusammen, für mich ist der sieger nur den galaxy s, wiel er besser ist wie geschrieben: prozesor, grafikkarte ist deutlich besser und schneller, display genial, und hat mehr möglichkeiten tone als mp3 zum verarbeiten-auch beim wecker funktion-lautstärke einstellbar(das hat kein htc phone,und kein iphone)das muss man auch bischen vergleichen…also beim samsung galaxy s sind viele bessere coole sachen drin als beim jeder konkurenz….daswegen Galaxy S ist the best!!!!!!!!

martin
martin
9 Jahre zuvor

Tja Leute ich hoffe das mein Galaxy morgen kommt. Dann werde ich auch mal ein paar Sachen posten.Habe mich auf mein Gefühl verlassen .Wir haben im Moment fast alles von samsung.

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x