Asus ROG Ally X für 799 $ ist da

Die neue Asus ROG Ally X ist endlich da und bietet mehr Speicher, mehr Akku, Thunderbolt 4 und USB-C 3.2 Gen 2. Es gibt nur einen Nachteil.
Asus ROG Ally X

Die Asus ROG Ally X ist endlich da, der neueste Handheld-Gaming-PC des Unternehmens, der ursprünglich Anfang letzten Monats vorgestellt wurde. Dies ist nicht der Nachfolger der letztjährigen ROG Ally, sondern eine teurere Variante, die vieles besser als das Originalmodell kann. Dazu gehört vor allem der größere Akku, den Asus von 40 Wh auf 80 Wh verdoppelt hat. Konkrete Angaben zur tatsächlichen Akkulaufzeit gibt es zwar nicht, aber eine fast doppelt so lange Lebensdauer ist ziemlich naheliegend.

Die Asus ROG Ally X verfügt außerdem über 1 TB PCIe NVMe SSD-Speicher, im Vergleich zu 512 GB beim Originalmodell. Noch wichtiger ist, dass die Konsole X die gängigeren Laufwerke der Größe M.2 2280 verwendet, im Vergleich zum Laufwerk der Größe 2242 des Ally. Damit wird auch das Aufrüsten des Laufwerks sowohl günstiger als auch einfacher. Der Speicher wechselt von 16 GB 6.400 MHz LPDDR5 auf 24 GB 7.500 MHz LPDDR5. Somit kann man jetzt der GPU mehr Speicher zuweisen, ohne dass das Betriebssystem und die restlichen Apps darunter leiden.

Asus hat auch mehrere Änderungen am internen Kühlsystem vorgenommen. Die ROG Ally X verwendet neue Lüfter, die schlanker sind, aber dennoch eine um 10% höhere Luftzirkulation bieten. Das neue Design bewegt die Luft auch in Richtung des Displays, wodurch es beim Spielen kühl bleibt. Das Unternehmen hat auch den microSD-Kartensteckplatz verschoben, der beim Originalmodell aufgrund seiner Nähe zur Abluftöffnung zu Fehlfunktionen neigte.

Das Gehäuse der Asus ROG Ally X weist jetzt sanftere Rundungen auf als die schärferen Winkel des Originals. Die Handgriffe sind tiefer, um einen sichereren und bequemeren Griff zu bieten. Die Position der Joysticks und Bedienelemente wurde für einen einfacheren Übergang angepasst. Die Joysticks sind ebenfalls neu und bieten neben besserem Feedback auch eine längere Lebensdauer. Das D-Pad wurde neu gestaltet und ist jetzt bei kreisenden Bewegungen weniger sticky. Der Fingerabdrucksensor ist in eine leichte Vertiefung gewandert, damit er leichter zu finden ist. Und schließlich wurden die hinteren Tasten kleiner gemacht, um versehentliches Drücken zu reduzieren.

Asus ROG Ally X mit Thunderbolt 4 und USB-C 3.2 Gen 2

In Bezug auf die Konnektivität tauscht die Asus ROG Ally X den kombinierten USB-C- und ROG XG Mobile Interface-Anschluss gegen zwei USB-C-Anschlüsse aus. Der eine unterstützt Thunderbolt 4 und der andere USB 3.2 Gen 2. Der so ziemlich einzige Nachteil ist das Gewicht, welches um 68 g auf 678 g steigt.

Der Chipsatz ist dagegen gleich geblieben – ein Ryzen Z1 Extreme, es gibt keine Nicht-Extreme-Variante. Genau wie das 7 Zoll-IPS-LCD-Display mit 1080p, eine Aktualisierungsrate von 120 Hz und AMD FreeSync Premium. Die Lautsprecher sind dieselben, ebenso wie die drahtlose Konnektivität. Sie erhalten auch dasselbe 65 Watt-Ladegerät. Die Software basiert auf einer neueren Version von Asus Armoury Crate SE, läuft aber immer noch unter Windows 11 Home.

GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Nintendo Switch OLED
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
249,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Sony Playstation 5 PS5
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Ursprünglicher Preis war: 399,00€Aktueller Preis ist: 349,99€.
12%
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Nintendo Switch OLED
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
179,99
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Microsoft Xbox Series X Series S
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
334,99

Insgesamt scheint die ROG Ally X im Vergleich zum Originalmodell ein großer Schritt nach vorne zu sein. So ziemlich alle Kritikpunkte hat Asus beim neuen Modell deutlich verbessert, dazu kommen der viel größere Akku und Speicherplatz. Die Vorbestellungen laufen bereits, und zwar nur.in Schwarz zu einem Preis von 799 $ (736 €) und mit einem 3-monatigen Game Pass-Abo.

Quelle

Mats Hellqvist
Community-Profil Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0