Lenovo Legion Go mit 144 Hz-Display und Ryzen-Z1-Chip ist da

Lenovo hat seinen ersten Windows-Gaming-Handheld vorgestellt - den Legion Go. Die Konsole verfügt über ein 8,8 Zoll großes LCD-Display.
Lenovo Legion Go

Lenovo hat heute seinen ersten Windows-Gaming-Handheld vorgestellt – den Legion Go. Die kompakte Konsole verfügt über ein 8,8 Zoll großes LCD-Display mit QHD+-Auflösung (1.600 x 2.560 Pixel) und einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Das Touchscreen-Panel bietet ein Seitenverhältnis von 16:10 und eine Helligkeit von bis zu 500 Nits. Es unterstützt verschiedene Auflösungen von 1600p bis hinunter zu 800p und kann die Bildwiederholfrequenz bis auf stromsparende 60 Hz senken.

Lenovo ließ sich von der Nintendo Switch inspirieren und stattete die Legion Go mit abnehmbaren Controllern namens Legion TrueStrike und einem Ständer aus. Die Controller verfügen über Hall-Effekt-Joysticks und eine Vielzahl von Tasten, darunter ein Touchpad, 10 neu zuordenbare Schulterauslöser und ein Scrollrad. Lenovo ging sogar noch einen Schritt weiter und fügte ein Controller-Basismodul hinzu, das über Magnete am rechten Controller befestigt wird. Damit kann man den Controller abstützen und als Maus verwenden. Der rechte Controller verfügt wie eine echte Maus unten über einen optischen Sensor.

Lenovo hat sich für die Chipsätze der Ryzen Z1-Serie von AMD entschieden. Man kann sogar einen Ryzen Z1 Extreme konfigurieren, während eine RDNA 3-GPU die Grafik übernimmt. Die Lenovo Legion Go ist mit bis zu 1 TB PCIe Gen4 SSD-Speicher (M.2 2242) konfigurierbar, außerdem gibt es einen microSD-Slot für bis zu 2 TB zusätzlichen Speicher. Alle Modelle sind mit 16 GB LPDDR5X-RAM mit 7.500 MHz ausgestattet.

Für die Kühlung sorgt ein spezielles Kühlsystem, welches einen Lüfter aus flüssigem Polymer verwendet. Es erreicht maximal 25 dB bei 25 Watt Gesamtgrafikleistung (TGP). Außerdem gibt es zwei USB-C-Anschlüsse (USB 4.0, DisplayPort 1.4, Power Delivery 3.0), eine 3,5 mm-Audiobuchse, Wi-Fi 6E- und Bluetooth 5.2-Konnektivität.

Lenovo Legion Go-Preise

Als Betriebssystem kommt Windows 11 Home zum Einsatz, allerdings mit einem speziellen Overlay namens Legion Space. Hier findet man alle seine Spiele und Launcher und Lenovo bietet außerdem mit jedem Legion Go-Handheld ein kostenloses dreimonatiges Xbox Game Pass Ultimate-Abonnement an.

GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Nintendo Switch OLED
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
244,90
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Sony Playstation 5 PS5
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
409,99
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Nintendo Switch OLED
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
149,90
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Microsoft Xbox Series X Series S
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
334,99

Die Legion Go ist mit einem zweizelligen 49,2 Wh-Akku ausgestattet, der in 30 Minuten 70% Kapazität nachlädt. Die Konsole unterstützt auch den Bypass-Modus zum Spielen und gleichzeitigem Laden über das mitgelieferte 65 Watt-PD-Ladegerät. Der Preis für das Basismodell liegt bei 699 $/799 €. Start ist im November, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Quelle

Thomas Dietrich
Community-Profil Thomas Dietrich

Kontakt | Ressort: Android, iOS, Apps | Smartphone: Samsung Galaxy S24 Ultra

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0