Deal eintragen

Windows 11 bringt Updates für Android-Gamer

Microsoft hat eine neue Windows 11 for Windows Insider-Version vorgestellt, die eine neue Version des Windows-Subsystems für Android enthält. Die neue Software konzentriert sich stark auf die Leistung mobiler Spiele. Das Änderungsprotokoll enthält Kompatibilität für Gamepads, Joysticks und einige Gesten, die bei Smartphones und Tablets häufiger vorkommen.

Hier ist das komplette Changelog:

  • Neue Suite von Shims zum Umschalten in der App „Windows-Subsystem für Android-Einstellungen“ verfügbar, die eine bessere Erfahrung in mehreren Apps ermöglicht
  • Kompatibilität für Spiele mit Joysticks (auf WASD abgebildet)
  • Kompatibilität für Gamepads in Spielen
  • Kompatibilität zum Zielen in Spielen mit Pfeiltasten
  • Kompatibilität zum Gleiten in Spielen mit Pfeiltasten
  • Verbesserungen beim Scrollen
  • Netzwerkverbesserungen
  • Die minimale Fenstergröße von Android ist standardmäßig auf 220 dp eingestellt
  • Verbesserter Dialog, wenn ein nicht unterstütztes VPN erkannt wird
  • Neuer Schalter zum Anzeigen/Speichern von Diagnosedaten im Windows-Subsystem für die App „Android-Einstellungen“
  • Sicherheitsupdates
  • Allgemeine Zuverlässigkeitskorrekturen, einschließlich Verbesserungen an Diagnosedateigrößen
  • Grafikverbesserungen

Das Update mit der Versionsnummer 2206.40000.15.0 ist aktuell nur für Beta-Tester in den USA verfügbar. Das Subsystem für die Android-Plattform ermöglicht die Emulation mobiler Anwendungen, ohne dass Software von Drittanbietern erforderlich ist. Es kann aus dem Microsoft Store auf jedes Windows 11-Gerät heruntergeladen werden. Bisher waren aber nur Games mit Touch-Unterstützung spielbar.

Mit dem neuen Update wird die Auswahl an Gesten und Funktionen deutlich steigen. Handyspiele dürften damit auf Windows-Rechnern deutlich an Popularität gewinnen.

Quelle

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Registrieren
Passwort zurücksetzen
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0