Microsoft WindowsOffice

Microsoft Edge Beta: Synchronisierung zwischen Windows 10 und Android

Wenn Sie ein begeisterter Microsoft Edge-Benutzer sind, gibt es jetzt gute Nachrichten: Eine neue Synchronisierungsfunktion ist verfügbar, die denjenigen zugute kommt, die hauptsächlich Android- und Windows 10-Plattformen verwenden. Damit kann man die Tabs und den Browserverlauf von Edge auf seinem Android-Handy und Windows 10-Notebook synchronisieren. Die Funktion wird mit der neuesten Beta-Version von Microsoft Edge für Android und Windows 10 ausgeliefert.

Chrome ist ein sehr beliebter Browser, aber vielen Menschen geht die Daten-Sammelei von Google zunehmend auf die Nerven. Firefox war lange aufgrund fehlender Geschwindigkeit keine Alternative. Microsoft Edge hatte im Schatten der großen Player Zeit, sich zu entwickeln. Die Nutzererfahrung ist Chrome sehr ähnlich, was nicht verwunderlich ist. Der Edge-Browser erhielt Anfang dieses Jahres ein umfangreiches Update und wurde in diesem Zuge auf die Chromium-Plattform umgestellt. Chromium ist ein von Google entwickelter Open-Source-Browser. Microsoft hat mit dem Update große Erfolge erzielt, sodass Google versuchen könnte, einige dieser Nutzer zurückzugewinnen.

Microsoft Edge Android iOS

Der Edge-Browser synchronisiert bereits Kennwörter und Lesezeichen, und das neueste Update wird dazu beitragen, die plattformübergreifende Erfahrung zu verbessern – zumindest für Android- und Windows 10-Nutzer. Wann die neue Synchronisierungsfunktion die stabile Version der App erreichen wird und wann sie überhaupt in der MacOS-Version von Edge Einzug halten könnte, wurde bislang noch nicht kommuniziert.

Fotos
Microsoft

Ähnliche Beitrage

5 1 Vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x