Microsoft Windows

Microsoft soll Unterstützung für Android-Apps in Windows 10 bringen

Ein neuer Bericht von Windows Central beschreibt, was wir 2021 von Microsoft erwarten können. Windows 10 ist seit Mitte 2015 das primäre Betriebssystem von Microsoft, und das Betriebssystem muss dringend aktualisiert werden. Windows 10X wird eine Reihe von Optimierungen für Dual-Screen-Laptops und Low-End-PCs bringen.

Windows 10X wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des nächsten Jahres verfügbar sein. Das Betriebssystem wird zunächst für ARM-basierte Computer kommen, die mit ChromeOS und iPad OS konkurrieren sollen. Windows 10X wird mit einem zukünftigen Update möglicherweise auch Win32-Anwendungen unterstützen. Microsoft soll auch die Idee haben, Android-Apps irgendwann im nächsten Jahr in den Microsoft Store unter Windows 10 zu bringen.

Im Update-Zeitplan plant Microsoft für das erste Halbjahr ein kleines Update, das voraussichtlich das Framework für ein weiteres großes Update in Q2 vorbereiten wird. Als Teil eines dieser Updates wird Microsoft ein x86-Emulationsprogramm bringen, mit dem ARM-basierte PCs reguläre Desktop-Programme ausführen können. „Diese Funktionen werden voraussichtlich bald in die Preview-Versionen aufgenommen und 2021 ausgeliefert.“, so Windows Central.

Ein neuer „Cloud PC“-Dienst wird ebenfalls erwartet. Mit Microsoft können Sie im Wesentlichen eine Windows 10-Instanz über eine Internetverbindung „streamen“, um Programme mit hohen Ressourcen laufen zu lassen, ohne die lokale Hardware zu belasten. Es wird interessant zu sehen sein, wie gut das funktioniert. Insbesondere beim Streaming von Spielen, die normalerweise sehr viel Rechenleistung brauchen. Microsoft bringt damit die ersten spannenden Nachrichten, um auf die Aufregung um die neuen M1-Macs von Apple zu reagieren.

Quelle: www.windowscentral.com

Ähnliche Beitrage

0 0 Vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x