Apple iPhone

Apple iOS 14.5 und iPadOS 14.5: Rollout startet nächste Woche

Apple arbeitet seit Monaten an der nächsten Iteration seines mobilen Betriebssystems. iOS 14.5 für iPhones und iPod touch-Geräte und iPadOS 14.5 für die ständig wachsende Anzahl von Apple-Tablets sind fast fertig. Die Updates sollen bereits nächste Woche drahtlos per OTA veröffentlicht werden.

Apple iPad Pro

iOS und iPadOS 14.5 gehören zu den Minimal-Anforderungen, damit die neu vorgestellten AirTags funktionieren. Über iPhone oder iPad lassen sie sich dann in der Find My-App unter „Elemente“ hinzufügen. Außerdem enthält die neue Firmware eine neu gestaltete Podcasts-App.

Apple iPhone 12 lila

Abgesehen davon soll die Software in Kombination mit einer Apple Watch auch die Möglichkeit bieten, ein iPhone per Face ID zu entsperren, während man eine Maske trägt. Eine aktualisierte Musik-App mit Wischgesten und Songtextfreigabe, AirPlay 2-Unterstützung für Fitness Plus-Workouts, Waze-artige Reporting-Features in Apple Maps, Unterstützung für PS5- und Xbox Series X-Controller und möglicherweise auch Unterstützung für die neue Apple Card Family gehören ebenfalls zu den neuen Funktionen in iOS und iPadOS 14.5.

Plant man den Kauf des neuen lila iPhones, eines iPad Pro 11 oder iPad Pro 12.9, ist iOS 14.5 bereits vorinstalliert.

Fotos
Apple

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"