Apple iPhone

Neue Apple iPad Pro mit M1-Chipsatz und Thunderbolt kommt im April

Laut einem neuen Insider-Bericht bereitet sich Apple darauf vor, im April neue Tablets der iPad Pro-Reihe vorzustellen. In der Vergangenheit gab es außerdem Gerüchte über eine aktualisierte iPad Mini-Serie. Dabei soll es sich analog zum neuen iPad Air aber nur um eine leichte Überarbeitung handeln.

Apple iPad Pro

Die neuen iPad Pro-Tablets sollen einen neuen Chipsatz bekommen, der dem M1 in Sachen Leistung in nichts nachstehen soll. Der M1 kommt in den neuesten MacBooks und Mac minis zum Einsatz.

Das Kamera-Setup soll auch überarbeitet worden sein, während das Aussehen und die Größe insgesamt gleich bleiben. Das größere 12,9 Zoll-Modell wird voraussichtlich über ein Mini-LED-Display verfügen, das heller leuchten und ein höheres Kontrastverhältnis aufweisen soll als das bisherige iPad Pro.

Die neuen iPad Pros werden außerdem einen Thunderbolt-Anschluss mitbringen. Damit lassen sich externe Monitore, Festplatten und anderen Peripheriegeräten verbinden. Die Verbindungsgeschwindigkeit über Thunderbolt ist höher als bei normalen USB-C-Anschlüssen.

Fotos
Apple
Quelle
www.bloomberg.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x