Apple iPhone

Apple iPhone 11 Touch-Probleme: Kostenloses Reparaturprogramm gestartet

Am Freitag gab Apple bekannt, dass ein neues Replacement-Programm für iPhone 11-Handys mit Display-Problemen gestartet wird. Berechtigt sind iPhone 11-Smartphones, die zwischen September 2019 und Mai 2020 produziert wurden.

Apple hat festgestellt, dass ein kleiner Prozentsatz der iPhone 11-Displays aufgrund eines Problems mit dem Display-Modul möglicherweise nicht mehr auf Berührungen reagiert. Betroffene Geräte wurden zwischen November 2019 und Mai 2020 produziert. Wenn Ihr iPhone 11 dieses Problem aufweist, verwenden Sie bitte die unten stehende Seriennummernprüfung, um festzustellen, ob Ihr Smartphone Anspruch auf den Austausch hat. In diesem Fall stellt Apple oder ein von Apple autorisierter Dienstleister vor Ort einen kostenlosen Reparaturservice zur Verfügung.

Apple bietet auch die Möglichkeit eines Mail-In-Services an. Apple empfiehlt, dass man die Daten seines iPhone sichert, bevor es zur Wartung geht. Apple empfiehlt außerdem, das Display im Falle von Rissen oder Beschädigungen erst warten zu lassen, bevor die Toucheinheit repariert wird. Wenn Sie Apple oder einen AASP bereits für die Behebung dieses Problems bezahlt haben, lohnt sich ein Nachhaken. In diesem Fall sollte man sich direkt an Apple wenden, um zu erfahren, ob die Reparaturkosten erstattet werden können.

Quelle: support.apple.com

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x