Samsung Galaxy Z Fold6: Hands-on-Video, Specs und Preis

Weniger als einen Monat vor der Enthüllung des Samsung Galaxy Z Fold6 und Z Flip6 am 10. Juli tauchen gerade täglich neue Leaks auf.
Samsung Galaxy Z Fold6

Wir sind weniger als einen Monat von der offiziellen Enthüllung des Samsung Galaxy Z Fold6 und Z Flip6 am 10. Juli entfernt. Und genau wie beim großen Galaxy Z Flip6-Leak von gestern trifft man auch das nächste Fold mittlerweile an jeder Ecke des Internets. Heute im Angebot: Ein Hands-on-Video einer Dummy-Einheit und zwei neue Leaks zu den technischen Daten und den Preisen.

Das Video bestätigt, was wir bereits haben in zahlreichen durchgesickerten Renderings des Samsung-Handys gesehen haben. Es vergleicht den Samsung Galaxy Z Fold6-Dummy mit einem echten Galaxy Z Fold5. Dabei treten die Unterschiede in den Abmessungen ziemlich deutlich zutage. Außerdem kann man deutlich das kantigere Design ähnlich dem des Galaxy S24 Ultra erkennen.

Der äußere Cover-Display ist breiter geworden und hat deutlich dünnere Ränder. Auch das Hauptdisplay erhält in diesem Jahr dünnere Ränder, allerdings ist der Unterschied etwas kleiner. Der Seitenrahmen ist völlig flach und es gibt auch keine Krümmungen, aber das Scharnierdesign sieht genau gleich aus. Die neue Kamerainsel hat ein klareres Design und die Kameralinsen schließen bündig mit der Insel ab. Zu guter Letzt zeigt das Video, dass das neue Z Fold6 mit 12,5 mm rund einen Millimeter dünner ist als sein Vorgänger.

Samsung Galaxy Z Fold6 technische Daten

In einem zweiten Leak ist das gesamte Datenblatt des Samsung Galaxy Z Fold6 ans Licht gekommen, was einige größere Änderungen bestätigt. Das Cover-Display wird 6,3 Zoll groß mit einer Auflösung von 968 x 2.376 Pixeln (22,1:9 statt 23,1:9 beim alten Modell). Wie es aussieht, handelt es sich immer noch um ein 120 Hz-LTPS-Panel. Auch das interne Display hat sich geändert – die 7,6-Zoll-Diagonale bietet jetzt eine Auflösung von 1.856 x 2.160 Pixeln statt 1.812 x 2.176 Pixel. Das neue Seitenverhältnis beträgt 10,5:9, also etwas näher am Quadrat als die 10,8:9 des letztjährigen Fold. Dies ist auch ein 120-Hz-Nicht-LTPO-Display.

In den durchgesickerten Spezifikationen wird der Chipsatz nicht explizit genannt, Samsung tut dies selten. Die Octa-Core-CPU zeigt aber, dass es sich um einen Snapdragon und nicht um den Exynos mit 10 Kernen handelt. Es gibt keine Änderung beim RAM – es sind nur 12 GB aufgeführt – und der Speicher beträgt 512 GB. Der Rest des Datenblatts zeigt nicht viele Änderungen – ein 4.400 mAh-Akku, der über USB 3.2 Gen 1 lädt. Darüber hinaus baut das Samsung Galaxy Z Fold6 über Wi-Fi 6 (ax), Bluetooth 5.3, NFC, UWB und natürlich 5G Verbindungen auf.

Bei den Kameras des Z Fold6 ändert sich laut dem Leak leider wenig. Es bleibt bei der 50 Megapixel-Hauptkamera mit Blende f/1,8, OIS und 8K/30fps-Videos, dem 10 Megapixel-3x-Teleobjektiv, ebenfalls mit OIS, und der 12 Megapixel-Ultraweitwinkelkamera mit 120 Grad. Es gibt zwei Selfie-Kameras: 10 Megapixel auf dem Cover-Display und 4 Megapixel unter dem Hauptdisplay.

Preise

Bei den Samsung Galaxy Z Fold6-Preisen verhält es sich wie beim Galaxy Z Flip6 – es wartet ein Anstieg von 100 US-Dollar. Die Änderung wird sich auf alle Speicheroptionen auswirken, die wie im letzten Jahr 256 GB, 512 GB und 1 TB umfassen sollen. Dazu haben alle bisherigen Benchmarks 12 GB RAM gezeigt, daher erscheint ein 16 GB-Modell erstmal unwahrscheinlich.

Bestseller
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
Samsung Galaxy A55 blau
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
5,00
Preis-/Leistung
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
Samsung Galaxy A54
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
303,99
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S24 Ultra titanium black
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
5,00
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S23 Ultra schwarz
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
882,00

Wie beim Flip wird es auch beim Fold6 einige Startangebote geben, darunter das kostenlose Speicher-Upgrade. Somit sollte das 512 GB-Modell bei 1.900 US-Dollar landen. Dazu kann man zwischen den Farben Silver Shadow, Navy und Pink wählen sowie einigen exklusiven Optionen beim Kauf direkt über Samsung. Außerdem ändert sich das Gewicht – das Galaxy Z Fold6 wird mit 239 g um 14 g leichter als sein Vorgänger. Die neuen Galaxy AI-Funktionen sind ebenfalls ein sicherer Tipp.

Quelle 1 / 2 / 3

Mats Hellqvist
Community-Profil Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0