Newsticker: OnePlus 12R, Nothing Phone (2a), Galaxy S24, Fold5

Das OnePlus 12R bekommt ein Softwareupdate, das Nothing Phone (2a) bekommt Aufmerksamkeit und das Samsung Galaxy S24 und Z Fold5 bekommen Crash-Detection.
OnePlus 12R

OnePlus 12R: Erstes Software-Update bringt Kameraverbesserungen

Das OnePlus 12R hat sein erstes Software-Update mit der Versionsnummer Oxygen OS v14.0.0.307 (EX01) bekommen. Die neue Firmware wird aktuell in Indien eingeführt, ist 400 MB groß und enthält Fehlerbehebungen für die Kamera sowie die Netzwerk- und Konnektivitätsmodule.

Das offizielle Änderungsprotokoll nennt das Ganze Verbesserungen bei der Innenfotografie und Kameraleistung des OnePlus 12R. Es gibt eine verbesserte Netzwerkstabilität, erweiterte Kompatibilität von Bluetooth-Verbindungen und Optimierungen um den Stromverbrauch zu senken. In den kommenden Tagen dürfte der gestaffelte Rollout weitere Regionen erreichen.

Oxygen OS v14.0.0.307 (EX01) Update-Änderungsprotokoll.

System

  • Verbessert die Stabilität und Leistung des Systems.
  • Optimiert den Stromverbrauch, um die Akkudauer zu verlängern.

Konnektivität

  • Verbessert die Stabilität und erweitert die Kompatibilität von Bluetooth-Verbindungen.

Netzwerk

  • Verbessert die Netzwerkstabilität und -kompatibilität.

Kamera

  • Verbessert die Innenfotografie.
  • Verbessert die Leistung und Stabilität der Kamera für ein besseres Fotoerlebnis.

Quelle

Nothing Phone (2a) steht vor dem Start

Nothing bereitet den Start seines mit Spannung erwarteten dritten Modells an – das Nothing Phone (2a) steht vor dem Start. Akis Evangelidis, Mitbegründer und Marketingleiter von Nothing, legte die Kernpunkte des Geräts auf Leistung, die Kameras und und natürlich die Software. Außerdem stellte er nach eigener Aussage sicher, dass das Phone (2a) „in jeder Hinsicht ein klares Upgrade im Vergleich zum Phone (1)“ wird.

Das Nothing Phone (2a) trägt den Codenamen Aerodactyl und wird auch einige der beliebtesten Funktionen des Phone (2) übernehmen. Außerdem kommt es auch nach Indien, wie Nothing India auf X.com offiziell bestätigt hat. Basierend auf dem neuesten Leak wird das Phone (2a) ein 6,7 Zoll großes AMOLED-Display mit FHD+-Auflösung und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz mitbringen. Den Antrieb übernimmt ein Dimensity 7200-Chipsatz mit 8/12 GB RAM und 128/256 GB Speicher. Darüber hinaus gibt es voraussichtlich zwei 50 Megapixel-Kameras auf der Rückseite. Der Startpreis soll bei rund 400 €/400 $ liegen.

Samsung Galaxy S24 Ultra und Z Fold5 könnten Unfallerkennung bekommen

Es scheint, als testet Samsung auf dem Galaxy S24 Ultra und dem Galaxy Z Fold5 eine neue Funktion zur Erkennung von Unfällen. Das Feature mit dem offiziellen Namen „Car Crash Detect“ könnte bald per Software-Update auf die Samsung-Handys kommen. Entwickler Mishaal Rahman hat den Systemcode für den „Car Crash Detect Wakeup“-Sensor entdeckt, welchen Samsung in einer versteckten One UI 6.1-System-App namens MoccaMobile versteckt.

Laut Rahman basiert die Unfallerkennung auf einem „zusammengesetzten“ Sensor. Dieser sammelt Daten von mehreren physischen Sensoren wie dem Beschleunigungsmesser und dem Gyroskop und führt sie über den Android Sensor Hub zusammen.

Preis-/Leistung
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
Samsung Galaxy A54
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
305,00
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S24 Ultra titanium black
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
1.133,00
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S23 Ultra schwarz
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
914,99
Bestseller
GespeichertEntfernt 6
Vergleichen
Samsung Galaxy S22 Ultra 128GB Phantom Black
GespeichertEntfernt 6
Vergleichen
784,99
34%

Es bleibt abzuwarten, wie Samsung das Feature ausrollen will und ob es auch das Galaxy S24 und Galaxy S24+ erreicht.

Quelle

Achim Maier
Community-Profil Achim Maier

Kontakt | Ressort: Android, Apps | Smartphone: Samsung Galaxy A54

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0