OnePlus 11 mit Hasselblad-Kameras vorgestellt

Vor seinem internationalen Debüt am 7. Februar wurde das OnePlus 11 heute offiziell auf dem chinesischen Heimatmarkt vorgestellt.
OnePlus 11

Vor seinem internationalen Debüt am 7. Februar wurde das OnePlus 11 heute offiziell auf dem chinesischen Heimatmarkt vorgestellt. Obwohl das OnePlus-Handy kein Pro mehr im Namen trägt, ist es ein vollwertiges Flaggschiff mit dem aktuell schnellsten Chipsatz und Speicher sowie leistungsfähigen Kameras.

OnePlus 11 wird nicht mehr gedrosselt

OnePlus erwähnte auf der Bühne explizit, dass der Snapdragon 8 Gen 2-Chipsatz mit seiner vollen Leistung läuft. Normalerweise wäre das nicht weiter erwähnenswert. Es könnte aber darauf hindeuten, dass OnePlus die Performance des Chips nicht mehr begrenzt, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Das Smartphone wird mit 12 oder 16 GB des neuesten LPDDR5X-RAM und 256 oder 512 GB UFS 4.0-Speicher geliefert. Das OnePlus 11 basiert auf einem neuen, 6,7 Zoll großen LTPO-3.0-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1440p. Die Aktualisierungsrate kann frei von 1 bis 120 Hz variieren, was laut OnePlus von über 100 Apps unterstützt wird.

Die Hasselblad-Kamera auf der Rückseite des OnePlus 11 wurde auf einen 50 Megapixel-Hauptsensor aufgerüstet – den Sony IMX890 mit multidirektionalem PDAF und OIS. Es gibt einen Sony IMX581-Ultraweitwinkel mit 48 Megapixeln und Autofokus, der auch als Makrokamera dient, und eine 32 Megapixel Sony IMX709-Tele-Kamera mit zweifacher Vergrößerung. Die 16 Megapixel-Selfiekamera sitzt in einem Punchhole in der oberen linken Ecke. Das Kamera-Setup ist scheinbar identisch mit dem des Oppo Find N2. Das ist aber keine große Überraschung, da beide Marken zum selben BBK-Konzern gehören.

Der Akku des OnePlus 11 hat wie beim Vorgänger eine Kapazität von 5.000 mAh. Die Ladegeschwindigkeit ist mit 100 Watt per Kabel aber nochmal deutlich gestiegen. Drahtloses Laden steht dagegen überraschenderweise nicht auf der Karte. Gamer werden den X-Achsen-Vibrationsmotor mit einer Größe von 602 mm² zu schätzen wissen – laut OnePlus der bisher größte in einem Smartphone.

Preise und Verfügbarkeit

Das OnePlus 11 startet in China mit Color OS 13 auf Basis von Android 13. Die Vorbestellungen laufen bereits und der eigentliche Verkauf beginnt am Montag, den 9. Januar. Das Handy ist in den Farben Grün mit einer Glasrückseite und Schwarz mit einer sandsteinartigen Oberfläche erhältlich. Die Preise starten bei 3.999 CNY (545 Euro) für die 12/256 GB-Version und steigen über 4.399 CNY (600 Euro) für 16/256 GB bis auf 4.899 CNY (670 Euro) für die 16/512 GB-Variante.

GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus 12
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
815,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus 12R iron grey
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
549,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus 11
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Ursprünglicher Preis war: 829,00€Aktueller Preis ist: 462,19€.
44%
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus Open
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
1.545,00

Quelle

Handy:

Mats Hellqvist
Community-Profil Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0