Deal eintragen

Amazon stellt Fire TV Cube 4K und Alexa Voice Remote Pro vor

Amazon hat heute die dritte Generation des Fire TV Cube angekündigt, den Flaggschiff-Mediaplayer des Unternehmens. Das aktualisierte Modell zeichnet sich durch ein neues Design, einen schnelleren Chipsatz und verbesserte Konnektivität aus.

Amazon Fire TV Cube 4K

Der neue Fire TV Cube hat ein neues Design mit einem Stoffgitter, das den eingebauten Lautsprecher abdeckt. Zusammen mit den eingebauten Mikrofonen funktioniert der Fire TV Cube als Alexa-Zentrale für zuhause. Der neue Fire TV Cube verfügt über einen aktualisierten Prozessor, der angeblich doppelt so leistungsstark ist wie der des Fire TV Stick 4K Max. Das sollte die Ladezeiten von Apps deutlich verbessern und auch dazu beitragen, die Videowiedergabe in Apps zu beschleunigen.

Der Fire TV Cube hat außerdem einen HDMI-Eingang zum Anschließen von TV-Boxen bekommen, die man dann über Alexa oder die Fire TV Cube-Fernbedienung steuern kann. Der neueste Wi-Fi 6E-Standard für schnelle WLAN-Verbindungen ist auch an Bord. Über USB kann man kompatible Webcams für Videoanrufe anschließen.

Amazon hat auch die neue Alexa Voice Remote Pro mit Remote-Finder, anpassbaren Tasten und Hintergrundbeleuchtung auf den Markt gebracht. Die Remote Pro verfügt über einen eingebauten Lautsprecher, der einen hörbaren Ton abgibt, falls man sie verlegt hat. Um die Funktion zu aktivieren, bittet man Alexa einfach, die Fernbedienung zu finden. Es gibt zwei anpassbare Schaltflächen für Apps, Kanäle oder Alexa-Befehle. Schließlich verfügt die neue Fernbedienung über eine bewegungsaktivierte Hintergrundbeleuchtung, die aufleuchtet, wenn man die Fernbedienung im Dunkeln in die Hand nimmt.

Der neue Fire TV Cube kostet 159,99 Euro, während die Alexa Voice Remote Pro bei 39,99 Euro liegt. Beide sind ab heute vorbestellbar.

Amazon Fire TV Omni QLED 4K

Amazon kündigte außerdem die neue Omni QLED TV-Serie an. Sie umfasst ein 65 Zoll- und ein 75 Zoll-Modell. Beide verfügen über ein 60 Hz-4K-IPS-LCD-Panel, Dolby Vision IQ- und HDR10+-Unterstützung, Dolby Atmos, 96 Zonen Full Array Local Dimming sowie drei HDMI 2.0- und einen HDMI 2.1-Anschluss. Eine Alexa-Sprachfernbedienung ist Teil des Lieferumfangs. Die Fernseher laufen auf dem Android-basierten Fire TV OS. Das 65 Zoll-Modell kostet 800 US-Dollar und das 75 Zoll-Modell liegt bei 1.100 US-Dollar. Bisher hat Amazon die Smart TVs nur für den amerikanischen Markt angekündigt.

Handy:

Mats Hellqvist

Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0