Deal eintragen

ColorOS 13 Beta für Oppo Find N, Find X-Serie und OnePlus 10 Pro fertig

Oppo hat die Beta-Version des neuen ColorOS 13 veröffentlicht. Und das Foldable Oppo Find N, das Oppo Find X5 und das Find X5 Pro sind die ersten Handys, die die neue Firmware testen können. Es handelt sich allerdings um eine begrenzte Beta mit Slots für nur 1.000 Teilnehmer. Es wird mehrere Runden geben, wer also beim ersten Mal leer ausgeht, kann beim nächsten Mal wieder sein Glück versuchen.

Die gute Nachricht ist, dass die Beta nicht auf China beschränkt ist. Find X5- und X5 Pro-Besitzer in Australien, Frankreich, Indonesien, Malaysia, Thailand, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Vietnam können sich bewerben. Nutzer in anderen Regionen, die an einer Teilnahme interessiert sind, sollten die Oppo-Foren für weitere Ankündigungen im Auge behalten.

Der Update-Vorgang ist denkbar simpel. Man sichert seine Daten und aktualisiert sein Handy auf Version A.20/A.22 für das Find N, A.20/A.21 für das X5 Pro und A.18 für das X5. Danach geht man in den Einstellungen unter „Über das Gerät“ auf „Testversionen“ und gibt seine Daten ein, um sich für einen Platz im öffentlichen Betatest zu bewerben. Wird die Bewerbung akzeptiert, steht ColorOS 13 Beta zum Download und zur Installation bereit.

GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OPPO Find X5 White
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
700,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OPPO Find X5 Pro Ceramic White
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
1.136,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OPPO Find X5 Lite Startrails Blue
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
339,00
32%
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OPPO Find X5 Black
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
719,98

Wie der Name schon sagt handelt es sich allerdings immernoch um eine Beta., die Fehler enthalten kann. Oppo listet mehrere bekannte Probleme auf, die darauf warten, behoben zu werden. NFC auf dem Find N stürzt gelegentlich ab und erfordert einen Neustart. Die Find X5-Serie hat Probleme, bei denen Symbole und einige Menüs verschwommen angezeigt werden. Außerdem funktionieren einige Apps noch nicht mit Android 13, insbesondere Banking-Apps.

OnePlus 10 Pro-Besitzer in China können ColorOS 13 ebenfalls ausprobieren. Der Ablauf ist ähnlich – man meldet sich unter „Über das Gerät“ an und bekommt mit etwas Glück einen der begrenzten Plätze. Es gelten die gleichen Warnungen zu nicht funktionierenden Apps und Funktionen und dem möglichen Datenverlust.

GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus 9 Pro 128GB Stellar Black
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
280,27
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus 10 Pro 5G 256GB Volcanic Black
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
739,00
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus 10 Pro 5G 128GB Volcanic Black
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
681,99
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
OnePlus 10 Pro 5G 256GB Emerald Forest
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
739,00

Die Beta steht aber tatsächlich nur 10 Pro-Besitzern in China zur Verfügung, da die globale Version des Handys mit OxygenOS läuft. OnePlus hat bereits den von Wasser inspirierten Look von OxygenOS 13 gezeigt.

Quelle 1 / Quelle 2 / Quelle 3

Thomas Dietrich
Community-Profil

Thomas Dietrich

Kontakt | Ressort: Android, iOS, Apps | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0