OnePlus 9 und 9 Pro: Januar-Update bringt diverse Verbesserungen

OnePlus hat ein neues Software-Update für die Flaggschiffe von letztem Jahr OnePlus 9 und 9 Pro angekündigt. Die neue Firmware trägt für alle globalen Märkte die Bezeichnung C.44 und hebt das Sicherheitspatch-Level auf Januar 2022. Es ist wahrscheinlich auch das Update mit dem längsten Changelog, das wir je von OnePlus gesehen haben.

Es gibt eine Menge Fehlerkorrekturen und Verbesserungen. OnePlus sagt, dass „diese neue Version einige der ausstehenden Probleme behebt“. Das bedeutet natürlich gleichzeitig, dass nicht alle Probleme behoben wurden. Einige der Punkte im Änderungsprotokoll gelten nur für EU-Modelle, der chinesische Hersteller erwähnt aber nicht genau, welche.

OnePlus 9 / 9 Pro

Zu den Verbesserungen gehören eine längere Akkulaufzeit, ein reibungsloserer Entsperrvorgang per Fingerabdruck, eine bessere Ladeanimation, weniger Verzögerung beim Scrollen im Benachrichtigungsbereich und das Hinzufügen von drei Helligkeitsstufen für den Dark Mode. Das Shelf wurden ebenfalls überarbeitet. Die Work-Life-Balance-Funktion ist jetzt für alle Nutzer verfügbar, inklusive automatischer Modusumschaltung und angepassten App-Benachrichtigungsprofilen. Die Kamera-App, das 5G-Modul, die Canvas-AOD-Funktion und die Galerie-App wurden ebenfalls upgedatet.

Das Update kommt schrittweise über OTA und wird heute erstmal auf einem kleinen Prozentsatz der Geräte ankommen. Der breite Rollout ist in ein paar Tagen geplant, sollten keine größeren Probleme auftreten. Das komplette Changelog und Bilder sind unter dem Quelllink unten zu finden.

Achim Maier
Community-Profil

Achim Maier

Kontakt | Ressort: Android, Apps | Smartphone: Samsung Galaxy S21 Ultra

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Logo
Registrieren
Passwort zurücksetzen
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0