Android

Xiaomi 12 kommt mit MIUI 13 und spezieller Kamerabeschichtung

Ein Entwickler hat sich Xiaomis Oberfläche MIUI mal genauer angesehen und Hinweise auf die erste stabile Version von MIUI 13 gefunden. Auch das Ziel der Builds wurde im Quellcode enthüllt: Das Xiaomi 12, was kurz vor dem Start steht. Letzteres soll diesen Monat erscheinen, daher stimmen die Zeitrahmen gut überein. Die Basis der neuen Oberfläche ist Android 12.

Die untersuchten Builds waren für die chinesische Version des Xiaomi 12 bestimmt. Die globale Variante dürfte aber ähnliche Software bekommen. Dieselbe Quelle enthüllte auch eine Liste von Geräten, auf die demnächst ein Android 12-Update mit MIUI 13 wartet.

Der renommierte chinesische Tippgeber Digital Chat Station hat sich heute auch zum Xiaomi 12 geäußert. Laut DCS wird das Design des Kameramoduls mit mehreren großen Sensoren einem einzigartigen Ansatz folgen. Der chinesische Hersteller suche nach einem Weg, das Setup trotz diverser verbauter Hardware unauffälliger zu machen.

Xiaomi 12 Kamera

Xiaomi 12 Kameras

Die Rückseite ist mit AG-Glas beschichtet, um sie widerstandsfähiger zu machen. Es käme aber zusätzlich eine neue Beschichtungstechnologie zum Einsatz, um eine bestimmte Haptik zu erreichen. Die Rückseite soll damit quasi veredelt werden. Was das im Detail bedeutet, wurde nicht enthüllt. Zum Glück ist die Antwort nur noch wenige Tage entfernt.

Quelle
twitter.com/kacskrzweibo.cn

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"