Android

Xiaomi 12-Serie bekommt gebogene Displays, 12X auch vor dem Start

Xiaomi wird voraussichtlich auf einer Veranstaltung im Dezember seine neuer 12er-Serie vorstellen. Dabei soll auch das Xiaomi 12X auf der Bühne stehen, welches als günstiges Modell statt des Snapdragon 8 Gen1 einen Snapdragon 870-Chipsatz bekommt. Weibo-Tippgeber Digital Chat Station hat nun enthüllt, dass beide Smartphones über gebogene Displays verfügen werden. Die Xiaomi 11-Serie startete letztes Jahr mit einem flachen Mi 11 und einem gebogenen Mi 11 Ultra.

Xiaomi Mi 11 Ultra

Ein weiterer Tipp dreht sich um das Lautsprecher-Setup. Laut DCS werden das Xiaomi 12 und 12X symmetrische Stereo-Lautsprecher an der Ober- und Unterseite der Handys haben. Die Lautsprecher des Mi 11 und Mi 11 Ultra sind asymmetrisch platziert – der obere Lautsprecher befindet sich auf der linken Seite, der untere auf der rechten.

Das Xiaomi 12 erhält außerdem eine aktualisierte 50 Megapixel-Hauptkamera, ein FHD+-AMOLED-Display mit 120 Hz, einen größeren optischen Fingerabdrucksensor und kann mit 100 Watt geladen werden. Die geänderte Displayauflösung würde ein Downgrade von den 1440p des Mi 11 darstellen. Daher sollte man das Gerücht erstmal mit Vorsicht genießen.

Das Xiaomi 12X dreht erst seit kurzem seine Runden in der Gerüchteküche. Nach aktuellen Informationen soll es sich dabei um ein günstiges, kompaktes Flaggschiff mit Snapdragon 870-Chipsatz und 6,28 Zoll-OLED-Display handeln. Auf der Rückseite dürfte die selbe 50 Megapixel-Hauptkamera arbeiten.

Quelle
weibo.comnews.mydrivers.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x