Android

Redmi Note 11 bei TENAA mit 6,6 Zoll-Display und 4.900 mAh-Akku aufgetaucht

Xiaomis offizieller Weibo-Account teasert weiterhin Funktionen der Redmi Note 11-Serie an. Aber es gibt auch andere Informationsquellen, wie die chinesische Zertifizierungsstelle TENAA. Dort wurde ein Smartphone registriert, bei dem es sich laut Digital Chat Station um das Basis-Modell handelt.

Das Redmi Note 11 verfügt über ein 6,6 Zoll-Display mit 1.080 x 2.400 Pixeln (20:9). Der TENAA-Eintrag listet ein OLED-Display, obwohl DCS behauptet, dass es sich um einen Fehler handelt. Tatsächlich soll ein LCD-Panel verbaut sein. Das Pro-Modell hat jedoch mit ziemlicher Sicherheit ein OLED-Display. Der Fingerabdrucksensor befindet sich nicht unter dem Display, sondern an der Seite, was ebenfalls für LCD-Technik spricht. Leider hat TENAA keine Bilder des Handys veröffentlicht.

Xiaomi Redmi Note 11: Technische Daten laut TENAA

Das Kamera-Setup auf der Rückseite klingt mit einer 16 Megapixel-Hauptkamera und einer 5 Megapixel-Sekundärkamera ziemlich schlicht. Das ist deutlich weniger als die 108 Megapixel-Kamera des Pro-Modells. Das Note 11 wird angeblich von einem Dimensity 810-Chipsatz angetrieben, der kleinen Version des Dimensity 920 im Pro-Modell. Es gibt eine Vielzahl von Speicherkonfigurationen, die von der chinesischen Regulierungsbehörde aufgeführt sind: 4/6/8/12 GB RAM und 64/128/256/512 GB Speicher. Zusätzlich ist ein microSD-Slot an Bord. Es wird eine 3,5 mm-Kopfhörerbuchse und einen IR-Sender geben und die Abmessungen liegen bei 163,56 x 75,78 x 8,75 mm und das Gewicht bei 195 g.

Der Akku hat eine Kapazität von 4.900 mAh. Es wird keine Laderate erwähnt, aber anscheinend hat das gleiche Akkumodell (21091116AC) auch die 3C durchlaufen, wo es mit 33 Watt aufgeführt war. Das Note 11 Pro soll dagegen mit 120 Watt laden. Die Modellnummer wurde auch mit dem im November erwarteten Poco M4 Pro in Verbindung gebracht, sodass wir möglicherweise Varianten derselben Hardware in verschiedenen Produktlinien sehen.

Im Mittelpunkt der heutigen Teaser steht aber das Lautsprecher-Setup. „JBL Symmetric Stereo“, also Stereo-Sound mit zwei gleichwertigen Lautsprechern statt Lautsprecher plus Ohrhörer verspricht Xiaomi. Die beiden Lautsprecher sind so positioniert, dass man sie im Querformat nicht mit den Händen blockiert. Die Serie wird Dolby Atmos, Hi-Res Audio und Hi-Res Audio Wireless unterstützen.

Die offizielle Vorstellung ist für morgen, den 28. Oktober, geplant.

Fotos
Xiaomi
Quelle
shouji.tenaa.com.cnweibo.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x